Frisbeesport Nachrichtensplitter sechs, Januar 2019

Mainzelmädchen führen 1. Liga im Frauen Ultimate indoor an

In Ergänzung der Berichte vom ersten Spielwochenende um die DM im Ultimate indoor folgen hier die Zwischenstände der 1. Liga Frauen und der 2. Liga Süd Open (Männer). Im Oberhaus der Frauen blieben die Mainzelmädchen (Feldrenner Discsport Club Mainz, Foto) ungeschlagen. Nur kanpp gewannen sie die Spiele gegen die aktuell auf Rang 4 liegenden Heidees (TV Eppelheim, 3 Siege, 2 Niederlagen) 14:13 und gegen die aktuell auf Rang 5 liegenden Ars Ludendi (FSV AL Darmstadt, 2 Siege, 3 Niederlagen), 15:13. Auf dem zweiten Rang sind momentan die Hucks (Ultimate Club Berlin) mit vier Siegen und einer Niederlage 10:11 gegen Undercover (Drehst‘n Deckel Dresden). Diese liegen mit ebenfalls zwei Siegen und drei Niederlagen aktuell auf Rang 6. Auf Rang 3 befinden sich derzeit Margie (VFL 1860 Marburg/MTV 1846 Gießen) mit drei Siegen und zwei Niederlagen (gegen Hucks und Mainzelmädchen). Das schwerste Restprogramm haben die Hucks, die noch gegen Heidees und Mainzelmädchen ranmüssen. Auf den Plätzen 7 und 8 Sieg haben die Saxy Divas (ATV Leipzig) erst einen Sieg gegen die bisher noch sieglosen Du bist Frisbee (PSV Duisburg 1920). Nach der Vorrunde spielen die oberen vier Teams um den Sieg, die unteren vier gegen den Abstieg

Beste Aufstiegschancen ins Oberhaus der Männer für Ulm und Gießen

In der 2. Offenen Liga Süd (vor allem Männer) sind nach dem ersten Spielwochenende die beiden Spitzenreiter noch ohne Niederlage ULMtimates (VFB Schwarz-Rot Ulm) und Frisbee Fieber (MTV 1846 Gießen, Foto rechts). Auf Rang 3 folgen die Feldrenner (Discsport Club Mainz) mit drei Siegen und zwei Niederlagen gegen die beiden vorgenannten Teams. Danach folgen Heidees II (TV Eppelheim) und Würzburg Ultimate Wolves (FT Würzburg) mit jeweils zwei Siegen und drei Niederlagen. Das direkte Duell der beiden Teams hat Heidelberg 15:12 gewonnen. Die Heidees treffen noch auf Gießen und TriSa (DJK MJC Trier/DJK-SG 1963 St. Ingbert, derzeit Rang 6, bisher erst 1 Sieg). Würzburg muss noch gegen Schwabing Frisbee Buam (FSV München, derzeit Rang 7, bisher erst 1 Sieg) und Feldrenner ran.

Vier weitere Ligen starten erst am Wochenende 8./9. Februar, Pool A der 1. Liga Open, die 2. Ligen Nord Frauen und Open sowie die 4. Liga Open Südwest. Die Finalturniere finden am Wochenende 23./24. Februar 2019 statt. Alle bisherige Ergebnisse hier.

Masters Frauen planen Beach Ultimate EM-Saison 2019

Am 19. Januar 2019 fand das erste Treffen des neuen Frauen Masters Beach Ultimate-Nationalteams in Vorbereitung auf die EBUC 2019 in Portugal statt. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Spielerinnen aus ganz Deutschland auf den Weg nach Leipzig, um sich nach dem Tryout im vergangenen Oktober erstmals als Team zusammen zu setzen. Der Fokus des Treffens lag darauf sich besser kennen zu lernen, gemeinsame Ziele zu definieren und die Saison zu planen. Am Ende war allen klar: im Mai als EIN TEAM in Portugal stark an den Start gehen zu wollen. Nächster Stopp auf dem Weg dorthin ist ein Trainingslager im Februar. Die Vorfreude ist groß!

Bewerbungen für Vorsitz des Ultimate-Nationalteamkomitees erwünscht

Die Ultimate-Abteilung des DFV sucht eine/n neue/n Vorsitzende*n des Nationalteam-Komitees. Der bisherige Vorsitzende Christian Hedenius legt sein Amt zum Ende Januar aus verschiedenen persönlichen Gründen nieder. Darauf wurde bereits vor Kurzem hingewiesen. In dieser Position werden zahlreiche strategische Entscheidungen bezüglich der Ultimate-Nationalteams getroffen. Geplant ist, dass das Komitee mit einem ehrenamtlichen Vorsitz (zugleich Mitglied des DFV UA-Vorstands) und einer bezahlten Teilzeitkraft zur Unterstützung der administrativen Prozesse neu aufgestellt werden soll. Die Aufgaben umfassen die Koordination von Bewerbungen und die Nominierung von Nationaltrainer*innen, die Bestätigung von Nationalkadern, die Information über die Homepage und Kommunikation mit allen Beteiligten, das Bearbeiten von Förderanträgen, die Anmeldungen zu Nationalteamturnieren sowie die Durchführung einer jährlichen Nationalteamtagung jeweils im November. Daneben sind weitere Prozesse zu begleiten wie die Bestellung von Nationaltrikots, das Feedback zu Nationaltrainer*innen-Teams sowie die laufende Berichterstattung von allen Teams und für die Jahresversammlung der DFV UA. Bei der kommenden Versammlung am 6.4.2019 in Darmstadt finden die Neuwahlen statt. Weitere Informationen in der offiziellen Stellenausschreibung.


«