Frisbeesport Nachrichtensplitter vier, Juli 2019

Australische U24 Männer schlagen Bad Skid im Universe-Punkt

In einem Testspiel beim TSV Massenbach haben die australischen U24 Männer (rechts das Team-Logo) den amtierenden deutschen Open-Meister Bad Skid im Universe-Punkt 15:14 geschlagen. Das Spiel war über weite Strecken hochklassig, wobei sich beide Teams nichts schenkten und um jeden Punkt intensiv kämpften. Bad Skid war nach der EM, an der einige Spieler teilnahmen, etwas dünn besetzt, führte bereits 14:11 und verlor am Ende doch. Die Partie lieferte bereits einen guten Eindruck von dem hohen Spielniveau, das die Zuschauenden bei der U24 Ultimate-WM vom 13. bis 20. Juli 2019 in Heidelberg erwarten können. Außerdem fanden in Frankfurt am Main auch zwei Testspiele der neuseeländischen Frauen gegen die deutschen Meisterinnen Mainzelmädchen (Feldrenner Discsport Mainz/FC Ars Ludendi Darmstadt, Foto links) und gegen das Team Frau Rauscher (Eintracht Frankfurt) statt.

Aufbauten an den Spielstätten erfolgen im Zeitplan

Ein Kernteam von 35 helfenden Kräften ist bereits in dieser Woche im Einsatz, um die Aufbauten an den Spielstätten zu realisieren sowie um sich um die ankommenden Teams zu kümmern. Am Donnerstag vor dem Turnier hat die Tribüne am Feld 14, von dem aus auch Live-Streamings stattfinden, bereits Gestalt angenommen. Daneben werden bis zur offiziellen Turniereröffnung am Samstag auch zahlreiche Zelte aufgebaut sowie weitere Infrastruktur-Einrichtungen. Die Turnierdirektoren Mark Kendall und Martin Rasp sind in den letzten Tagen vor Turnierstart die meistgefragten Leute und haben alle Hände voll zu tun, um die Aktivitäten in allen Kernbereichen der Organisation zu steuern.

Kurzfristig weitere Volunteers für U24 Ultimate-WM gesucht

Neben den genannten rund 35 Helfer*innen, die schon vor dem Turnierbeginn aktiv sind, werden ab Samstag mehr als 100 Volunteers aus aller Welt für einen hoffentlich weitgehend reibungslosen Ablauf des Turniers sorgen. Ihre Aufgaben reichen von Betreuung und Verpflegung über allgemeine organisatorische Hilfestellungen, wo immer benötigt, bis hin zum Gewährleisten des Spielbetriebs mit Score-Boards, dem Festhalten der Punkte und der Time-Outs sowie dem Anzeigen der Zeitlimits nach Punkten, bei Time-Outs und in der Halbzeit. Da sich der gesamte Spielbetrieb auf die beiden Sportzentren Nord und Süd in Heidelberg verteilt, werden noch mehr Freiwillige gesucht als anfangs angenommen. Wer kurzfristig noch Interesse an einer unvergesslichen, intensiven Woche voller Spitzenklasse-Ultimate hat, meldet sich bitte bei Dani Keiling und Axel Baier unter volunteers[at]wu24heidelberg.com.

Deutsche U24 Frauen heißen Gäste aus aller Welt willkommen

Die deutschen U24 Frauen haben ein Willkommens-Video für die anreisenden Teams zur U24 Ultimate-WM aus aller Welt gedreht. Auf die Music von „Wave your Flag“ von Knaan präsentieren sich die Nationalspielerinnen in bester Laune, an Örtlichkeiten in Heidelberg, wobei sie viele unterschiedliche Nationaltrikots tragen, tanzen, turnen und teilweise auch mitsingen. Ein zum Anlass passender Auszug aus dem Text: „Celebration, it surrounds us, every nation all around us“. Hier das ganze Video, viel Spaß beim Ansehen!


«