Q&A Presse- und Ö-Arbeit

Public Relations (PR) – Wenn Presse und Öffentlichkeit den Frisbeesport verbreiten
Hintergründe (1 und 2) – Pressearbeit (3 bis 15) – Facebook und Vereinshomepage (16 bis 20)
von Christoph Acktun

1. Wozu brauchen wir Presse und Öffentlichkeitsarbeit (PR)?
2. Was können (Medien-)Beiträge für Vereine und Spieler*innen vor Ort bewirken?
3. Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? – Teil 1: Pressearbeit
4. Wie hoch ist der Aufwand? – in kurzer Zeit Wirkung erzielen
5. Wonach wählen Journalist*innen aus? – Inhalte anbieten
6. Was ist eine Pressemitteilung? – ein Weg zu Medienbeiträgen
7. Was gehört in eine Pressemitteilung? – Aufbau und Struktur
8. Wohin geht die Pressemitteilung? – E-Mail-Kontakte für den Presseverteiler
9. Wann geht die Pressemitteilung raus?
10. Wer ist verantwortlich und Ansprechpartner*in vor Ort?
11. Was brauchen Medienvertreter*innen vor Ort und wie entstehen Pressefotos?
12. Was ist, wenn ich bestimmte Informationen nicht habe?
13. Was geschieht nach einer erfolgreichen PR-Aktion? – Beständigkeit zahlt sich aus
14. Was tun, wenn sich niemand meldet?
15. Wie kann ich verhindern, dass es negative Schlagzeilen gibt?
16. Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? – Teil 2: Öffentlichkeitsarbeit
17. Welche Social Media-Inhalte bieten sich an? – Öffentlichkeitsarbeit mit Facebook
18. Wie gelangen Veranstaltungen und Beiträge auf die Facebook-Seiten des DFV?
19. Welche Inhalte bieten sich für die Vereinshomepage an?
20. Warum und wie innerhalb des DFV gendert wird? – Frisbeesport eignet sich für jedes Geschlecht

Stand: 2019-09

Ansprechpartner:

Jörg Benner – Geschäftsführer DFV; Kontakt: presse@frisbeesportverband.de

Christoph Acktun – Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit DFV-DGA, Kontakt: presse@discgolf.de