Die Junioren Ultimate-WM 2014 im Blick

U20-Frauen-EM2013Vorbereitung hat mit Trainingscamps der Juniorinnen und der Junioren im Oktober begonnen

Beckum/Leipzig – Wie bereits berichtet, wird die Junioren Ultimate-WM 2014 vom 20. bis 26. Juli in Lecco am Comer See in der Lombardei stattfinden. Die Hoffnung besteht, dass parallel dazu an derselben Stelle auch die U17 Ultimate-EM ausgetragen werden kann. Unterdessen haben die Vorbereitungen der deutschen Junioren-Nationalteams auf dieses Großereignis bereits begonnen.

Die deutschen Mädchen und Jungs gehen nach der diesjährigen Junioren Ultimate-EM in Köln mit drei Goldmedaillen und einer Silbermedaille mit gestärktem Selbstvertrauen ins neue Jahr. Bereits im Oktober haben zwei Trainingscamps stattgefunden, einmal für die beiden Mädchen-Division in Beckum und nun für die beiden Jungs-Divisionen in Leipzig. Dasjenige der Mädchen war mit insgesamt rund 50 Teilnehmerinnen bereits gut besucht. In Leipzig waren dagegen insgesamt fast 90 Teilnehmer für beide Altersklassen. 

EYUC2013all-german-teams1

Bei der vergangenen Junioren Ultimate-WM mit U17-EM in Dublin 2012 hatten beide deutschen U20-Nationalteams mit dem 4. Platz eine Medaille verpasst. In beiden kleinen Finalen siegte Kanada, während die USA (Open) und Kolumbien (Juniorinnen) die Titel unter sich ausmachten. Damit im kommenden Jahr in Italien der Traum von einer Medaille im weltweiten Vergleich wahr wird, haben vor allem die beiden älteren Spielklassen einen Schwerpunkt auf die physische Fitness gelegt. Dazu vertiefen sie die bereits seit diesem Jahr bestehende Kooperation mit Ultimateperformance

Als Fitnesscoaches waren Dirk Besser – und beim zweiten Camp in Leipzig auch Kevin Rätsch – vor Ort, um den ambitionierten Mädchen und Jungs eine Einführung in die Fitness-Trainingspläne zu geben. Bereits bei der EYUC 2103 in Köln zeigte sich, dass die meisten Gegner der deutschen Teams in der zweiten Halbzeit einen Einbruch erlitten, während unsere Spielerinnen und Spieler meist noch einmal zulegen konnten. Das Credo der Fitness- und der Nationalcoaches lautet „Champions werden in der Offseason gemacht!“

U20-Open-Layout-EM2013In den offenen Trainingscamps wurden die besten Spielerinnen und Spieler herausgefiltert, die die Grundlagen Werfen, Fangen, Rennen und Marken am besten beherrschten. In Leipzig ließen die Nationalcoaches Max Leibersberger (Junior Open) und Sergej Volante (U17 Open) unter anderem fünf gegen fünf mit spezifischen Aufgaben für einzelne Teams spielen, um zu sehen, wie die Spieler mit diesen Aufgaben umgehen. Es handelte sich bei beiden Veranstaltungen um echte Try-Outs, die zur Festlegung der erweiterten Nationalkader führten.

Bis zum März, wenn die Auswahl zu den endgültigen Nationalkadern stattfindet, haben die Mädchen und Jungs nun Zeit, sich auf Basis der sportwissenschaftlichen Fitnesspläne gezielt fit zu machen. Die U20 Juniorinnen-Nationalmannschaft sucht noch nach einer engagierten Person, die das Team hauptsächlich in organisatorischen Belangen unterstützen kann. Interessenten wenden sich bitte an den U20 Juniorinnen-Nationalcoach Marco Müller unter marcomueller17[at]t-online.de. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.