Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, Dezember 2011

thomas_griesbaum_EUC2007_200x250Thomas Griesbaum erneut im WFDF-Vorstand

Das Nominierungs- und Wahlkomitee des Weltflugscheiben-Verbandes (World Flying Disc Federation Nominating and Election Committee, WFDF NomComm) hat die Ergebnisse der diesjährigen Wahlen bekannt gegeben. Für einen Zweijahreszeitraum, beginnend mit dem 1. Januar 2012, wurde DFV-Ehrenpräsident Thomas Griesbaum als Sekretär der Geschäftsführung in den Vorstand gewählt. Seit den frühen 1990er Jahren war er bereits Mitglied des WFDF Ultimate-Komitees und von 2001 bis 2006 im WFDF-Vorstand. Seine Bewerbungsunterlagen sind einzusehen unter http://bit.ly/rSW8zs.

 

Weitere neue Vorstandsmitglieder sind Sandie Hammerly (USA) als Schatzmeisterin, Simon Hill (GB) als Vorstand des Ultimate-Komitees sowie die drei erweiterten Vorstände Kate Bergeron (USA), Brian Gisel (CAN) und Michael Hu (Taiwan). Sie setzten sich unter fünf Bewerbern durch. Alle 37 vollberechtigten WFDF-Mitgliedsverbände nahmen an der Wahl teil.

Weitere Positionen innerhalb des Ultimate-Komitees wurden mit folgenden Personen besetzt: Will Deaver (USA) als stellvertretender Vorsitzender für ein Jahr, Brian Gisel (CAN) als Vorsitzender des Meisterschafts-Unterkomitees für ein Jahr, Piers Truter (AUS) als Vorsitzender des Veranstaltungs-Unterkomitees für zwei Jahre, Rueben Berg (AUS) als Vorsitzender des Regel-Unterkomitees für ein Jahr sowie Patrick van der Valk (POR) als Vorsitzender des „Spirit of the Game”-Unterkomitees für zwei Jahre. Der Vorsitzende des „NomComm” und WFDF-Präsident Robert „Nob” Rauch beglückwünschte die Funktionäre zu ihrer Wahl und bedankte sich bei allen Kandidaten für das gezeigte Engagement. Zudem verabschiedete er den ausscheidenden Vorstand Jesus Loreto mit großem Dank für seinen Einsatz seit 2007. 

Junioren Ultimate-WM im August 2012 in Irland

Die kommende Junioren Ultimate-WM (World Junior Ultimate Championships, WJUC) wird vom 12. bis 18. August in der irischen Hauptstadt Dublin stattfinden. Das hat der Generalsekretär des Weltflugscheiben-Verbandes (World Flying Disc Federation, WFDF), Volker Bernardi mitgeteilt. Das Organisations-Komitee des Turniers wird von Dominick Smyth, dem Präsidenten des Irischen Flugscheiben-Verbandes (Irish Flying Disc Association, IFDA) angeführt. Wie bei der vergangenen Veranstaltung 2010 in Heilbronn soll parallel dazu die U17-EM abgehalten werden. Bei beiden Wettbewerben wird es eine weibliche und eine offene Division geben.

Women’s Masters-Division für die Ultimate-WM 2012 in Japan im Gespräch

Für die Ultimate-WM vom 07. bis 14. Juli im japanischen Sakai ist die Neueinführung einer Womens Masters Division im Gespräch. Bedingung ist – wie für eine Guts-Division, die ansonsten letztmals parallel zur Ultimate-WM ausgespielt wird – die Teilnahem von sechs Nationalteams. Die Kanadierin Anja Hamann koordiniert entsprechende Bemühungen. Ihrer letzten Zusammenfassung zufolge haben bisher mit den USA, Kanada, Australien und Japan vier Nationen ihre Teilnahme zugesagt. Für Deutschland hat Valeska Schacht die Koordination übernommen und steht kurz vor einer möglichen Zusage. Ambitionierte Interessentinnen, die Jahrgang 1982 oder älter sein müssen, wenden sich bei Interesse bitte per Mail an vshots16@yahoo.com. Die Adresse der Facebook-Gruppenseite lautet www.facebook.com/groups/296963036987300/.

Übersetzung für SOTG-Erläuterungen gesucht

Das „Spirit of the Game”-Komitee des Weltflugscheiben-Verbands (World Flying Disc Federation, WFDF) hat ein neues Dokument heraus gegeben, das die Verwendung des SOTG-Bewertungsbogens erläutert. Der Komitee-Vorsitzende Patrick van der Valk empfiehlt besonders den Turnierdirektoren aber auch allen Spielern, dieses Dokument zu studieren. Es liegt in englischer und spanischer Sprache vor und ist herunter zu laden von der Seite http://shar.es/W01IP. Für die Übersetzung in die deutsche Sprache wird ein/e Freiwillige/r gesucht, die oder der dazu bitte Patrick van der Valk kontaktiert unter patrick@beachultimate.org.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.