Guter Tag für Deutschland am Adriastrand

WCBU2011_Grandmasters_D-USAÜberwiegend Siege der deutschen Teams bei Beach Ultimate-WM

Lignano Sabbiadoro – In vier von sechs Divisionen spielt Deutschland bei der Beach Ultimate oben mit. Die deutschen Open-, Damen-, Mixed- und Mixed Masters-Teams haben heute fast durchweg Siege eingefahren. Auch die deutschen Masters stehen nach einer Niederlage und einem Sieg weiter in der oberen Hälfte der Tabelle.

 

Im Pool der nur fünf Grandmasters-Teams begann heute der zweite Round Robin mit ähnlichen Ergebnissen wie am ersten Tag: Leider gab es Niederlagen gegen die USA (4:13, Foto: Griesbaum) und Österreich (5:13). Nun gilt es Frankreich und Großbritannien weiterhin auf Distanz zu halten, sodass die Bronze-Medaille dennoch in Reichweite geraten könnte. Die deutschen Masters stehen nach ihrer 8:10-Niederlage gegen Frankreich und einem 13:4-Sieg gegen Großbritannien auf dem guten fünften Tabellenplatz von elf Teams. Nun stehen noch drei Partien aus gegen Kanada, Österreich und die Schweiz. Vermutlich wäre nur mit drei Siegen der für den Halbfinaleinzug benötigte Platz vier zu erreichen.

Auf Halbfinalkurs bewegen sich derzeit die deutschen Teams in den Divisionen Open, Damen, Mixed und Mixed Masters: Das Open-Team konnte heute das Pick Up-Team aus dem fiktiven Land „Currier Island” mit 13:8 und Indien mit 13:0 besiegen. Deutschland liegt im Pool B auf Rang vier und muss noch gegen die bisher ungeschlagenen Italien und USA ran. In Pool A hat die Schweiz heute Großbritannien mit 12:11 geschlagen und sich hinter Kanada (bisher ungeschlagen) auf Rang zwei gesetzt. Dänemark unterlag Kanada heute mit nur einem Punkt 9:10. Nach den zehn Vorrunden-Spielen treten in den Viertelfinalen die Ersten beider Pools jeweils gegen die Vierten sowie die Zweiten gegen die Dritten an.

Bei den Damen spielen insgesamt elf Teams in einer Round Robin-Vorrunde alle gegeneinander. Hier gab es heute die erste Niederlage eines US-Teams 8:9 gegen Großbritannien (Spielbericht auf http://vimeo.com/28105894). Die deutschen Damen hatten bisher auch nur ein Spiel gegen Kanada mit einem Punkt verloren. Heute folgten zunächst ein Sieg gegen Japan 13:4 und anschließend eine weitere Niederlage um einen Punkt 9:10 gegen Belgien. Damit rutschten sie auf den vierten Platz in der Tabelle ab. Wenigstens eine der verbleibenden drei Vorrunden-Partien gegen die USA, Finnland und Großbritannien (bisher alle nur eine Niederlage) sollte gewonnen werden, um diesen vierten Platz fürs Halbfinale abzusichern.

Nach wie vor mit weißer Weste steht das deutsche Mixed-Team da, das heute drei Spiele absolvieren musste und sowohl Currier Island mit 15:5, die Niederlande mit 13:4 als auch Italien mit 13:1 schlug. Von den verbleibenen drei Vorrundengegnern Brasilien, Irland und Australien dürfte der letzte noch der schwerste sein. Im anderen Pool liegen die USA und Großbritannien bisher noch ungeschlagen vorne, auf Rang drei folgt Portugal mit erst einer Niederlage. Die Viertelfinale laufen hier wie in der offenen Division.

Bei den Mixed Masters spielen die ersten vier von sechs Teams nach zwei Round Robin-Runden das Halbfinale (eins gegen vier und zwei gegen drei). Nachdem das starke deutsche Team heute im zweiten Aufeinandertreffen die drittplatzierten Briten mit 11:7 und anschließend Brasilien mit 13:2 schlagen konnte, ist der zweite Tabellenplatz gefestigt.

Die Tabellenübersichten: Open Pool A, www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1001, Open Pool B (mit D), www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1002, Damen, www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1003, Mixed Pool A www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1004, Mixed Pool B (mit D), www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1005, Mixed Masters, www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1007, Masters www.wcbu2011.com/scores/?view=poolstatus&Pool=1006, Grandmasters www.wcbu2011.com/scores/?view=seriesstatus&Series=1006



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.