Ultimate-Abteilung im DFV formiert sich

1111082480-138Sehr gute Resonanz auf ersten Aufruf des Ultimate-Vorstandes Bernhard Otto

Mainz – Die Ultimate-Abteilung im Deutschen Frisbeesport-Verband, deren Gründung auf der vergangenen Jahreshauptversammlung des DFV Mitte November in Darmstadt beschlossen wurde, nimmt Gestalt an. Insgesamt 18 Personen haben sich auf den Aufruf von Ultimate-Vorstand Bernhard Otto bereit erklärt in sechs Komitees mitzuarbeiten, die künftig die sportartspezifischen Belange der Deutschen Meisterschaften im Ultimate regeln und bestimmen werden.

Die Komitees sind im Einzelnen „Veranstaltung” (zur Vergabe von Meisterschaftsturnieren), „Spielordnung” (zur Regelung des Spielbetriebs), „Spirit” (zu theoretischen und praktischen Fragen der Spirit-Bewertung), „Regeln” (zu theoretischen und praktischen Fragen der Regel-Handhabung), „Marketing” (zur Vermarktung der Ultimate-Meisterschaften) und „Geschäftsordnung” (zur Ausarbeitung eines entsprechenden Aktionsrahmens der Abteilung). Vorläufig bilden die sechs Köpfe der Komitees zusammen mit DFV-Ultimate-Vorstand Bernhard Otto den Abteilungs-Vorsitz. Dies sind Rüdiger Veitl (München, Veranstaltung), Marco Müller und Philipp Haas (Gemmrigheim und Stuttgart, Spielordnung), Heiko Karpowski (Mainz, Spirit), Flo Pfender (Rostock, Regeln), Robert Pesch (Mainz, Marketing und Geschäftsordnung).

In dem gesamt siebenköpfigen Abteilungsvorstand sollen die Arbeiten der einzelnen Komitees zusammengeführt und koordiniert werden. Die erste Aufgabe der Komitees wird sein, ihre Aufgaben zu definieren und die Arbeit zu verteilen. Dazu ist die Geschäftsordnung aufzustellen, um dann anschließend die eingeschlagene Richtung in einer Abteilungsversammlung legitimieren zu lassen oder gemäß dem Votum der breiten Mehrheit anzupassen.

Für die einzelnen Komitees sind bereits eigene Email-Adressen erstellt, zudem werden die Komiteevorsitzenden mit Kontaktdaten auf der neuen Unterseite „Ultimate-Abteilung” des DFV-Internauftritts dargestellt. Kolja Sulimma aus Frankfurt am Main, der sich auch an der Ausarbeitung der Geschäftsordnung beteiligt, setzt derzeit ein Wiki für den DFV auf, das die Komitees für Ihre Arbeit nutzen können. Die neuen Mailadressen lauten:

ulti-events@frisbeesportverband.de (Komitee zur Vergabe von Ultimate-Meisterschaften),
ulti-spielordnung@frisbeesportverband.de (Komitee zur Regelung des DM-Ultimate-Spielbetriebs),
ultimate-spirit@frisbeesportverband.de (Komitee zu Spiritfragen),
ultimate-regeln@frisbeesportverband.de (Komitee zu Regelfragen),
marketing@frisbeesportverband.de (Komitee zur Erarbeitung eines Marketing-Konzepts),
ultimate-go@frisbeesportverband.de (Komitee zur Erarbeitung einer Geschäftsordnung).

Der DFV-Ultimate-Vorstand Bernhard Otto ist erreichbar unter ultimate@frisbeesportverband.de, die Leiter der Ultimate-Komitees unter vorstand-ultimate@frisbeesportverband.de und alle aktiven Beteiligten unter ultimate-abteilung@frisbeesportverband.de.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.