Celle bereitet Junioren Ultimate-DM vor

JuniorenDM-Celle2016Am 17. und 18. September finden die Deutschen Meisterschaften 2016 im Junioren-Ultimate Outdoor (DJUM) in Celle statt. Es wird voraussichtlich die letzte Junioren-DM sein, bei der sämtliche Teams ohne weitere Vorbedingung spielen können. Ab dem kommenden Jahr werden jeweils vier regionale Ausscheidungsturniere vorgeschaltet.

In den drei Altersklassen U20, U17 und U14 kann wiederum mit jeweils rund einem Dutzend Teams aus dem gesamten Bundesgebiet gerechnet werden, wobei die mittlere Altersklasse erfahrungsgemäß meist am besten besetzt ist. Das Celler Team um Jörn Grünert und Jasper Suttmeyer tut alles, damit ihre Gäste bei der Junioren-DM 2016 eine tolle Zeit haben werden.

Übernachtungen sind zunächst in Zelten vorgesehen, voraussichtlich wird es aber auch zwei Schlafhallen geben, im Schulzentrum Burgstraße sowie beim MTV Celle, dem Heimatverein von „Catch ’em all“. Das Frühstück wird jeweils ab 07:00 Uhr auf der Otto-Schade-Sportanlage angeboten, Abendessen lässt sich auch vegetarisch vorbestellen. Tagsüber wird mit Salaten, Hotdogs, Pommes und Waffeln für Verpflegung gesorgt.

Anmeldungen müssen bis 1. September per Überweisung der Teamfee erfolgen. Details dazu sind auf der Seite http://ultimatecelle.de/junioren-dm-2016/ abrufbar. Weitere Details zum Modus und Spielplan, sowie alles Weitere zum Ablauf folgen demnächst.

Dominik-DannehlAm Rande der DJUM2016 in Celle wird auch wieder eine Juniorenversammlung der Ultimate Abteilung stattfinden. Dabei geht es um die Neuwahl eines Jugendvorsitzenden der Ultimate-Abteilung. Dominik Dannehl (Foto) gibt diesen Posten ab, da er zusätzlich auch Vorsitzender der gesamten Verbandsjugend geworden ist. Die Bewerbungsfrist für das Ehrenamt endet am 31. August. Alle Infos zur Stellenausschreibung sind hier zu finden.

Ab der Junioren Ultimate-DM indoor 2017 wird es vier regionale Vorentscheide geben, aus denen sich jeweils nur die besten Teams aus den einzelnen Altersklassen für die zentrale DM qualifizieren. Dies soll Anfängerteams dazu anregen, an regionalen Turnieren mit kürzeren Anfahrtswegen teilzunehmen. Dazu wird Deutschland mit seinen rund 40 Junioren-Teams in vier Regionen aufgeteilt.

Die Qualis für die Junioren-DM indoor 2017 finden voraussichtlich noch in diesem Jahr in Beckum (NW), Potsdam (NO) und Bad Rappenau (SW) statt, sowie bei einem noch zu findenden Verein in Bayern (SO). Damit folgt die Ultimate-Jugend den Beschlüssen ihrer vorigen Sitzung im März in Beckum. Detailfragen, wie etwa die Verteilung der Spots für die DM, der Modus und Weiteres, können auf der Jahresversammlung am 17. September in Celle besprochen und beschlossen werden.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.