Deutsche Meisterschaften im Ultimate können kommen

FrizzlyBears_Frauen-ReliAlle Teams für die DM Anfang September in Dresden

Ende Juli fanden die letzten Relegationsturniere der diesjährigen DFV Frauen- und Open-Ultimate Outdoorsaison statt. Bei überwiegend sehr sommerlichen Temperaturen wurden bei der Frauenrelegation und der zweiten Open-A-Relegation die begehrten Erstliga-Plätze vergeben. Bei der Open-B-Reli ging es um die verbliebenen 4 Zweitligaplätze.

Die acht Erstligaplätze der Frauendivision gehen an Frizzly Bears (DJK Westwacht Aachen, Foto), Mainzelmädchen (Feldrenner Discsport Mainz), Frankas (SG Franken), Woodchicas (ESV München), Margie (VfL 1860 Marburg/MTV 1846 Gießen), JinX (TiB Berlin), GoHo Girls (TSF Ditzingen) und Saxy Berries (ATV Leipzig/USV Halle).

In der 2. Frauenliga treten an: Heidschnucken (Funatics Hannover u.a.), Heidelbärchen (TV Eppelheim/MTV Karlsruhe), Missconnection (PTSV Jahn Freiburg) und U de Cologne (ASV Köln), zusammen mit den bereits vor zwei Wochen gekürten Qualifikanten Paradisca (USV Jena), Seagulls (1. FC Fischbess Hamburg), Undercover (Drehstn Deckel Dresden) und Frau Rauscher (Entracht Frankfurt).

WallCity_Areli2016Die 1. Liga Open setzt sich aus folgenden Teams zusammen: Bad Skid (TV Massenbach), M.U.C. (ESV München), Wall City (TiB Berlin, Foto), 7 Schwaben (TSF Ditzingen), Frizzly Bears (DJK Westwacht Aachen), FrankN (SG Franken), Heidees (TV Eppelheim), Hardfisch (1. FC Fischbess Hamburg), sowie die A-Reli-Debütanten Hässliche Erdferkel (VfL 1860 Marburg) und Hucks (UC Berlin).

In der 2. Liga Open treffen die Gummibärchen(MTV Karlsruhe), Wolpertinger (ESV München), Frühsport (ASV Köln), BadRaps (TV Bad Rappenau), Deine Mudder (T Eiche Horn) und Goldfingers (UC Potsdam) auf die vier Bestplatzierten der B-Reli Frisbee Family (ART Düsseldorf), TeKielas (UC Kiel), HundFlachWerfen (UC Berlin) und Drehstn Deckel (UC Dresden).

In der 3. Liga Open treffen Feldrenner (Discsport Mainz), UFO (UC Osnabrück), GeRey (TuS Geretsried), WallCity II (TiB Berlin), Funatics (FC Hannover), Sturm&Drang (Eintracht Frankfurt) und ForceMiddle (TSG Kassel-Niederzwehren/BG Göttingen von 1974) auf die bereits vor zwei Wochen gekürten Qualifikaten Zechenkumpel (SG Ruhrpott), 7Schwaben2 (TSF Ditzingen) und ArsLudendi (FC Darmstadt).

Die Deutsche Meisterschaften im Ultimate Frisbee outdoor finden am ersten Septemberwochenende 2016 in Dresden stattfinden (2.-4.9.2016). Alle Ergebnisse gibts hier: http://scores.frisbeesportverband.de/?view=teams&season=dmo16&list=bystandings. Alle DM-Teams werden gebeten sich zeitnah im UltiCal anzumelden: https://www.dfv-turniere.de/de/36-deutsche-meisterschaft-opendamen-2016–329


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.