Erfolgreiche Discgolf Masters-Turnierpremiere in Rüsselsheim

Mitte Juni hat im Ostpark Rüsselsheim das erste reine Masters-Turnier der DFV Discgolf-Abteilung stattgefunden. In insgesamt fünf Spielklassen traten mehr als 70 Spielende über drei Runden auf einem anspruchsvollen Parcours an.

Bei den Masters-Frauen über 40 Jahre siegte die schweizerische Europameisterin Nathalie Holloköi (Foto Mitte) mit 13 Wurf Vorsprung vor Susann Fischer (Hyzernauts Potsdam, links) und fünf weiteren Würfen vor Christine Hellstern (DGC Baden-Baden, rechts).

Die spannende Entscheidung bei den Masters-Männern über 40 Jahre fiel in der letzten Runde zugunsten von Lucca Seipenbusch (SV Scheibensucher Rüsselsheim, – 16, rechts) vor Toad Mc Reynolds (ebenfalls Scheibensucher, Mitte), gleichauf mit Martin Dörken (Hyzernauts Potsdam, links, beide -13).

Bei den männlichen Masters über 50 Jahre gewann Matthias Lehn (FSV Ars Ludendi Darmstadt, -8, Mitte) vor Klaus Kattwinkel (DG Deutschland, -5, links) und Lars Dunker (Helmstedter TV, -4, rechts).

Die Masters-Männer über 60 Jahre entschied Manfred Ketz (Scheibensucher Rüsselsheim, rechts) mit einem Wurf vor Ortwin Pelger (SC Albuch WSCA, nicht im Bild) und Rudolf Haag (DG München) für sich.

Bei den männlichen Masters-Legenden über 70 Jahren setzte sich Willie Weper (SV 1860 Minden, rechtes Bild rechts) vor Bill Kelton (DG Deutschland) durch. Alle Ergebnisse sind auf discgolfmetrix.com zu sehen.

Das Turnier war dank der professionellen Organisation der Scheibensucher und des konsequent umgesetzten Hygienekonzepts ein voller Erfolg. Guido Klein und Wolfgang Kraus (beide auch im Vorstand der DFV Discgolf-Abteilung) sorgten zusammen mit ihrem großen Team für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Insbesondere machten sich viele Vereinsmitglieder als Spotter*innen verdient bei den vielen nach hinten versetzten Abwürfen, die dann häufig relativ früh einen Weg kreuzten. Im Vorfeld des Turniers war der Parcours im Ostpark um einige Waldbahnen erweitert worden.

Am Rande des Events machte das DFV Discgolf-Lehrteam Werbung für die Trainer*innen-Ausbildung des Verbandes und führte gemeinsam mit einigen Interessierten ein Warm-Down am Samstagabend sowie ein Warm-Up am Sonntagmorgen durch.


«