Erlebnisberichte zum internationalen SotG-Tag

SOTG-Day-BannerWFDF und BULA haben den 3. Dezember zum internationalen SotG-Tag ausgerufen. Passend dazu wurden die fünf Grundlagen des Spirit of the Game plakativ in einfache Aussagen gepackt: “Kenne die Regeln!”,  “Kommuniziere respektvoll!”, “Vermeide Körperkontakt!”, “Sei fair!”  und “Liebe das Spiel!”.

Das DFV SotG-Komitee ruft nun dazu auf, anlässlich des 1. SotG-Tages Erlebnisse zu berichten, die als gute Beispiele für diese fünf Grundsätze gelten können (gemäß den Ultimate-Regeln Absatz 1.5 und 1.6). Es sollen besonders Ereignisse abseits des Spielfeldes, im täglichen Leben, sein.

SOTG_Know-The-Rules“Kenne die Regeln” gilt bekanntlich stets auch im “wahren Leben” – nur wer die Verkehrsregeln kennt, kann zum sicheren Straßenverkehr beitragen. Großen Interpretationsspielraum bietet das “Vermeiden  von Körperkontakt”: Neben der räumlichen Wahrnehmung, wer sich wohin bewegt, kann das auch im übertragenen Sinn verstanden werden als: “Wir schubsen und schlagen uns nicht!”.

SOTG_Avoid-Body-ContactZum Thema Fairness gilt das schöne Zitat der Fairplay-Kommission der UNESCO, wonach gilt: “Fair verhält sich derjenige Sportler, der vom anderen her denkt!”

SOTG_Be-Fair-Minded

Was fällt euch zu diesen fünf “Säulen des Spirits” ein? Schreibt uns hier oder auf der DFV-Facebook-Seite unter  https://www.facebook.com/Frisbeesportverband/ eure Erlebnisse! Wir freuen uns darauf!

SOTG_Communicate-Respectfully

Außerdem verlosen WFDF und BULA tolle Preise, wie extra designte Trikots, Caps und Handtücher, unter allen Einsendern von Fotos und Filmen! Einsendeschluss zur Teilnahme ist der 10.12.15. Details auf  http://www.spiritofthegameday.org.

SOTG_Enjoy-Playing

 

Nachfolgender Film zeigt sehr bewegend guten Spirit in vielen Lebenslagen.

Johannes Schöck, Leiter des DFV SotG-Komitees, und Jörg Benner, DFV-Geschäftsführer, wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim Spielen und kreativ werden!


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.