Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Januar 2022

Termine der Bundes-Delegiertenversammlungen 2022 stehen fest

Die Termine der Bundes-Delegiertenversammlungen des DFV, der Ultimate-Abteilung und der Discgolf-Abteilung stehen fest. Diese drei Versammlungen werden infolge des Pandemiegeschehens erneut wie im Vorjahr online abgehalten. Die DFV-Discgolf-Abteilung (DGA) tagt wie immer am letzten Samstag im Februar, den 26.2.2022. Die DFV Ultimate-Abteilung (UA) hat für ihre Jahressitzung den ersten Freitag im April festgelegt, am 1.4.2022, abends ab 18:30 Uhr. Die Jahres-Delegiertenversammlung des DFV wird am Sonntag danach abgehalten, also am 3.4.2022, ab 10 Uhr. Die Landesverbände, Vereine noch ohne Landesverband sowie die Sportabteilungen DGA und UA werden vor Ende Februar über die geplanten Themen informiert. Einladungen erfolgen satzungs- bzw. ordnungsgemäß.

Die meisten DFV-Ausbildungstermine für 2022 sind festgelegt

Die meisten der für 2022 geplanten Ausbildungstermine sind auf der Unterseite Anmeldung hinterlegt. Neben Wochenkursen zum Erlangen der Lizenzstufe 1 Ultimate oder Discgolf werden auch mehrere Wochenenden zur Lizenzverlängerung angeboten. Die Lizenzstufe 1 umfasst 120 Unterrichtseinheiten (analog zur C-Lizenz), die jeweils in einen frisbeesportübergreifenden Basiskurs und einen spezifischen Aufbaukurs aufgeteilt sind (mit jeweils 60 UE). Die Basiskurse werden zum Teil aufgeteilt auf mehrere Wochenenden angeboten. Die Teilnahme am Basiskurs ist Voraussetzung für das Absolvieren eines Aufbaukurses. – Lizenzverlängerungen umfassen jeweils nur 15 UE und finden an einem Wochenende statt. Insgesamt sind drei solche Wochenenden mit unterschiedlichen Inhalten geplant, Ende April in Karlsruhe, in der zweiten Maihälfte vermutlich in der Nähe von Frankfurt/Main und in der zweiten Augusthälfte in der Nähe von Köln, siehe die Übersichtsseite.

Täglich abstimmen für Paige Pierce als World Games-Athletin 2021

Der Weltflugscheiben-Verband WFDF (World Flying Disc Federation) hat Paige Pierce für den jährlichen Wettbewerb zur Sportlerin des Jahres der World Games nominiert. Die Auszeichnung ehrt ein*e Einzelsportler*in oder ein Team für herausragende Leistungen im Jahr 2021 oder für soziales Engagement oder besonders faires Verhalten. Paige Pierce ist die erfolgreichste Discgolf-Athletin in der Geschichte des Spiels. Sie hat fünf Weltmeistertitel gewonnen und hat die höchste Bewertung aller Frauen seit Beginn der Bewertungen. Ab Montag, 10. Januar 2022, kann jede*r Interessierte einmal täglich hier abstimmen. Dabei sind jeweils zweimal Stimmen abzugeben: zwei Stimmen für die erste Wahl und eine Stimme für die zweite Wahl. Die 10 besten Kandidat*innen vom 23. Januar ziehen ins Finale ein. Der oder die Gewinner*in wird am 31. Januar bekannt gegeben.

Vier-Millionen-Dollar-Vertrag für Ricky Wysocki

Der zweifache Discgolf-Weltmeister und Nummer eins der Disc Golf World Tour 2021 Rocky Wysocki hat den Scheibenhersteller gewechselt. Für den Wechsel zu Dynamic Discs erhält er rund 4 Millionen Dollar für vier Jahre. Darüber berichtet die Schweizerische Newsseite watson.ch und fasst in der Headline treffend zusammen: „Sockibomb kann so gut Frisbee werfen, dass ihn das zum Multimillionär macht“. Demnach kann er während der Vertragslaufzeit die Entwicklung neuer Scheiben mit beeinflussen. DNgeblich will er mit dem Verdienst auch eine Stiftung gründen. Der Beitrag auf watson.ch zitiert auch den Disc Golf Report, wonach nur 0,001 Prozent aller Discgolfer*innen von ihrem Sport leben können. Wysocky wurde jüngst aufgrund seiner Erfolge bereits zum vierten Mal zum PDGA-Player des Jahres ausgezeichnet. Auf Youtube kursieren zahlreiche kürzere und längere Filme, die sich mit dem neuen Megadeal in der Branche beschäftigen.


«