Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Juli 2020

WFDF steigert die Anzahl der Nationenverbände auf 87

Die World Flying Disc Federation (WFDF) hat bekannt gegeben, dass ihr Kongress die Cayman Islands Ultimate Association und die Malawi Flying Disc Federation als ihre neuesten Mitgliedsverbände anerkannt und die Mitgliedschaft des WFDF auf 87 Länder erhöht hat. WFDF-Präsident Robert „Nob“ Rauch bezeichnete die Aufnahme in diesen schwierigen Zeiten als „einen möglichen Vorboten auf die Rückkehr zur Sportpraxis“ und als „weiteren Beweis für die Wirksamkeit des WFDF-Entwicklungsprogramms“. Vertreter beider Verbände erklärten ihre Freude und ihren Stolz auf die Anerkennung. WFDF-Generalsekretär Volker Bernardi, zugleich Vorsitzender der WFDF-Kommission für Sport für alle und Entwicklung, nannte als kurzfristiges Ziel mehr als 90 Mitglieder, und als Ziel bis Ende nächsten Jahres 100 nationale Mitgliedsverbände zu haben.

Paige Pierce in Emporia, Kansas, eine Klasse für sich

Bei den 2020 Dynamic Disc Open hat sich die fünffache Weltmeisterin Paige Pierce (USA) mit zehn Würfen Vorsprung vor ihren Landsfrauen Missy Gannon, Paige Shue und Catrina Allen durchgesetzt. Das Frauen-Turnier der Disc Golf pro Tour fand Ende Juni in Emporia, Kansas (USA), statt. Paige Pierce spielte drei Runden über die 18 Bahnen im Emporia Country Club als einzige deutlich unter dem Parcours-Par und siegte am Ende mit minus 14 Würfen vor Missy Gannon mit minus 4 sowie den beiden weiteren Mitspielerinnen der Lead Card, beide mit plus 4. Die Front 9 und die Back 9 der Lead Card über drei Runden sind alle auf dem Youtube-Kanal von GK Pro zu sehen.

Disc Golf-Anlage am Teltowkanal in Steglitz-Zehlendorf eröffnet

Die zweite Disc Golf-Anlage in Berlin ist im Juni in der Grünanlage Eduard-Spranger-Promenade in Steglitz-Zehlendorf eröffnet worden (Foto: Karla Rabe). Der DFV hatte die Eröffnung angekündigt, von dem Anlass berichtet die Berliner Woche. Den Anstoß für das Projekt gab der TUS Lichterfelde, der auch für den Betrieb der Anlage verantwortlich ist. Auf dessen Homepage befinden sich eine Übersicht sowie weitere Angaben. Der Parcours hat aktuell neun Bahnen, davon 7 im Park zwischen Krahmer- und Bäkestraße und 2 südlich der Bäkestraße. Er ist neben Weißensee der zweite in Berlin, aber der erste, der sich im öffentlichen Raum befindet und somit jederzeit bespielt werden kann. Die Bezirksverordneten-Versammlung hatte den Bau der rund 11.000-Euro teuren Anlage Anfang 2019 beschlossen, die Finanzierung übernahmen der Landessportbund Berlin und die Aktion Mensch.

Viersener Sommerakademie für Kinder mit Ultimate Frisbee

Während der ersten vier Ferienwochen bietet der ASV Einigkeit 1860 03/06 Süchteln im Rahmen der Viersener Sommerakademie am Niederrhein jeweils von Montag bis Freitag Gemeinschaftsspiele im Wald und neue Trendsportarten wie Ultimate Frisbee an. Darüber berichtet das Portal meine-woche.de. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen von sechs bis zwölf Jahren, die in jeweils drei Gruppen mit fünf Kindern betreut werden.


«