Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Mai 2015

watch-EYUC2015_playo-tvCrowdfunding für Livestream der EYUC 2015

An den beiden Finaltagen der Junioren Ultimate-EM 2015 vom 3. bis 8. August in Frankfurt am Main soll wenn möglich ein Livestream installiert werden. Dazu haben das Jugend Komitee des Europäische Ultimate-Verbands und Turnierdirektor Robert Pesch ein Crowdfunding bei indiegogo.com aufgesetzt. Ziel ist bis zum 1. Juni 2015 ein Spendenvolumen von 3.000 Euro zu erreichen. Damit könnte playo.tv beauftragt werden fünf Spiele am Freitag und die drei Finale am Samstag mit fünf HD-Kameras zu filmen und live zu streamen, inklusive jeder Menge Replay und fachkundiger Kommentare. Beispiele der Qualität des Anbieters sind zu sehen auf frisbeesport.playo.tv. Die Unterstützung beginnt bei 3 Euro für einen ermäßigten Video-on-demand-Zugang (ansonsten für 5 Euro) und geht über 50 Euro für Teams, Vereine, Verbände, die dafür 20 Einzeltickets zum halben Preis erhalten, bis hin zu 300 Euro für ein Unternehmen, das damit Recht an Werbespots erwirbt. Natürlich ist es auch möglich in unbegrenzter Höhe zu spenden. Alle Infos und der aktuelle Spendenstand unter https://www.indiegogo.com/projects/ultimate-frisbee-eyuc2015-streaming-by-playo-tv.

DFV beteiligt sich am International Women’s Ultimate Weekend

IWUW-LogoAm Wochenende 27. und 28. Juni 2015 findet das International Women’s Ultimate Weekend (IWUW) statt. Die globale Veranstaltung richtet sich an Frauen und Mädchen im Ultimate und möchte die Aufmerksamkeit für sie erhöhen. An diesem Wochenende sind in Deutschland mit der Qualifikation und der A-Relegation zwei Frauenturniere geplant. Ausrichter für beide Veranstaltungen werden dringend gesucht! Sobald die Veranstaltungsorte feststehen, können die Turniere auf der offiziellen Eventseite des IWUW eingestellt werden. Auch einzelne Teams und Clubs sind aufgefordert in ihrer Heimatstadt ebenso eigene Veranstaltungen auszurichten und dort als Partnerevents einzutragen. Ziel des IWUW ist, neuen wie auch alten Spielerinnen Ultimate schmackhaft zu machen, einfach nur gemeinsam eine Scheibe zu werfen und dadurch zusammen mit vielen anderen Spielerinnen auf der Welt gemeinsam ein positives Bild nach außen zu präsentieren.

WFDF-Logo2015WFDF sucht Ausrichter für U24 Ultimate-WM 2017

Der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) hat angekündigt, die Altersklassen-Bezeichnungen in den Junioren-Divisionen ab 2016 anzupassen. Demnach werden die Junioren-Spielklassen im Ultimate ab kommenden Jahre offiziell U20 und U24 heißen, gemäß der Vorgabe, dass Spielerinnen und Spieler im Jahr des Wettbewerbs nicht mehr 20 oder 24 werden dürfen. Dabei handelt es sich nur eine sprachliche Anpassung an andere große internationale Sportverbände und ändert nichts an den Spielberechtigungsregeln, betont WFDF. Zugleich sucht der Weltbverband nach Ausrichtern für die U24-WM im Jahr 2017. In diesem Jahr findet der Event mit den drei Divisionen Mixed, Open und Frauen noch unter dem Namen U23 in London statt. Für die rund 40 teilnehmenden Teams werden 12 bis 15 Ultimate-Felder für eine Woche zwischen Ende Juni und Mitte August 2017 benötigt. Interessensbekundungen sind bis Ende Mai 2015 einzureichen an Eventmanagerin karina.woldt@wfdf.org, Ultimate-Vorstand brian.gisel@wfdf.org und/oder Generalsekretär volker.bernardi@wfdf.org. Die vollständige Bewerbung muss bis 15. Juli folgen, eine Entscheidung fällt bis Ende September 2015. Alle Unterlagen liegen auf der Seite http://wfdf.org/events/event-hosting.

11-Minuten Doku zur belgischen Ultimate-Meisterschaft

Der TV-Kanal Sport 40 hat eine ausführliche ernsthafte Dokumentation zur Open Ultimate-Meisterschaft in Belgien erstellt, die trotz der Fremdsprache weitgehend verständlich ist. Mit toller Montage wird von den Halbfinalen zum Finale geführt, in dem Gentle Open (Gent) gegen „Freezzz Beezzz“ (Brügge) antritt. Prädikat: Sehenswert!

Witziger Ultimate Comic auf Skyd Magazine

Contested-Strip-ComicAuf skydmagazine.com wird eine aktuelle Folge des Ultimate-Comics „Contested Strip“ gezeigt, von Megan Praz and Meghan Kemp-Gee. Die Episode mit dem Titel „Pick!“ nimmt voneinander abweichende Regelauffassungen auf die Schippe, von denen es bekanntlich jede Menge gibt. Und warum? Weil die aktuelle WFDF-Fassung des Ultimate-Regelwerks gerade einmal wieder nicht verfügbar war…! Viel Spaß


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.