Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Oktober 2021

1. World Games-Trainings-Wochenende mit erweitertem Kader

Am zweiten Wochenende im Oktober 2021 fand in Darmstadt das erste Trainingswochenende mit dem erweiterten Mixed Ultimate-Kader für die World Games 2022 statt. Dabei wurden gemeinsam mit dem Sportwissenschaftlichen Institut der TU Darmstadt, zugleich DFV Bundesleistungs-Stützpunkt, weitere Studien zum Forschungsprojekt „Anforderungsprofil für Spielerinnen und Spieler im Ultimate Frisbee“ durchgeführt. Nach dem Abschluss der Tryouts und der Vorauswahl hat damit die konkrete Vorbereitung auf die World Games 2022 begonnen. Die Coaches blicken auf ein großartiges Wochenende mit einer gesunden Mischung aus intensiven Spielen und sehr fokussierten Sitzungen zurück, in denen an Grundlagen gearbeitet wurde und das Team eine gemeinsame Sprache entwickelte. Ein detaillierter Nachbericht folgt. Das nächste Trainings-Wochenende findet bereits Ende des Monats statt.

Life-Streaming von Open- und Frauen-Quali zur Ultimate Club-WM

Am Wochenende 16. und 17. Oktober 2021 werden auf dem DFV Youtube-Kanal einige Spiele der Open- und Frauen-Quali zur Ultimate Club-WM 2022 live gestreamt. Die Veranstaltung wurde für deutsche Top-Teams ins Leben gerufen, nachdem in diesem Jahr lediglich eine Restart-DM mit nur einem Spielwochenende stattfand, die nicht als offizielle Meisterschaft gewertet wird. Dabei spielten in der Offenen Spielklasse jeweils nur 8 der 16 Erstligateams gegeneinander. Für das zusätzlich anberaumte Qualiturnier zur Ultimate Club-WM 2022 haben sich zwei deutsche Frauenteams und sieben deutsche Openteams angemeldet. Das Turnier findet in Strausberg bei Berlin statt. Nebenstehend ist der Plan der Live-Streamings von Platz 1 zu sehen.

Vorbereitung auf DFV Indoor Ultimate-Saison 2021/2022

Nach derzeitigem Stand ist die Indoor Ultimate-Saison 2021/2022 des DFV durchführbar. Daher ruft die DFV Ultimate-Abteilung zum Ausrichten folgender Ligen auf. Gesucht sind Austragungsorte für folgende Turnierreihen:

Das Komitee Ulti-Events freut sich auf Bewerbungen bis Ende Oktober über das Formular https://goo.gl/forms/szuiZW1xmi739I4A2. Aufgrund der noch zu erwartenden pandemiebedingten Einschränkungen werden die Anforderungen zur Ausrichtung von Verbandsturnieren aus dem Ausrichterleitfaden ausgesetzt. Pro Team, pro Division und Saison wird eine Saisongebühr über 30 Euro pro Wochenende fällig, die für Mixed bis Ende Oktober und für Frauen und für Open bis Ende November zu zahlen ist. Wird diese Gebühr nicht entrichtet, rücken andere Teams in die jeweilige Liga nach. Im Spreadsheet steht die Übersicht, welche Teams wo spielen. Neu- oder Wiedereinstiege, ebenso wie Nichtantritte bitte per Mail bekanntgeben.

Big in Sports Discgolf-Podcast mit Jörg Benner

Auf der Seite meinsportpodcast.de ist eine neue Episode des Biginsports-Podcast zum Thema Discgolf hochgeladen worden. Patric Hoch interviewt darin den DFV-Geschäftsführer Jörg Benner zu den Grundlagen des Individualsports Discgolf. Der Podcast behandelt unter anderem die Fragen, was es mit dem Markennamen Frisbee auf sich hat, wie Discgolf funktioniert, welches Material genutzt wird und wie die Zukunftsaussichten sind. Viel Spaß beim Anhören!


«