Frisbeesport-Nachrichtensplitter fünf, Dezember 2016

santa-loves-flyingWeihnachtsgruß des Deutschen Frisbeesport-Verbandes

Der Deutsche Frisbeesport-Verband sendet allen seinen Mitgliedsverbänden und -vereinen, deren Mitgliedern, allen Freunden und Fans des Frisbeesports und insbesondere allen Aktiven im Sport herzliche Grüße zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel. Präsidium und Vorstand bedanken sich bei den vielen Ehrenamtlichen, die sich mit ihrer Arbeit für die Weiterentwicklung unserer Frisbeesportarten einsetzen. Dabei wenden wir uns besonders auch an all diejenigen, die viele kleine Dinge tun, die notwendig sind, damit Turniere und andere Ereignisse stattfinden und durchgeführt werden können. Genießt die Zeit zwischen den Jahren, erholt Euch gut, ganz gleich ob mit oder ohne Frisbeescheibe. Wir freuen uns auf ein sportliches, erfolgreiches Jahr 2017. Das Büro der DFV-Geschäftsstelle vom 24.12.2016 bis zum 01.01.2017 nicht besetzt. Danach geht es in alter Frische neu ans Werk!

rankings-2016-12Drei Karlsruher Freestyler dominieren Weltrangliste

Der diesjährige Doppel-Weltmeister Christian Lamred ist in die Top 3 der Freestyle-Frisbee-Weltrangliste aufgerückt. Zusammen mit seinen Coop-Weltmeisterkollegen Florian Hess (Rang 1) und Alexander Leist (Rang 2) stehen die drei Sportler vom SSC Karlsruhe damit auf den drei obersten Plätzen der Weltrangliste. Zum Ende des Jahres dominieren die Europäer die Top 10 der Weltrangliste. Zusammen mit Mehrdad Hosseinian und Freddy Finner (Freestyle Frisbee Deutschland e.V., Berlin, Plätze 7 und 8) kommt dabei genau die Hälfte aus Deutschland. Hier der Link zum FPA Open Rankings Update – December 2016.

finnische-discgolf-parcours2016Inzwischen 575 Discgolf-Parcours in Finnland

Die Zahl der Discgolf-Parcours in Finnland ist inzwischen auf 575 gestiegen. Das hat die Professional Dis Golf Association (PDGA) unter Berufung auf den Parcours-Verkäufer Jussi Meresmaa bekannt gegeben. Darüber hinaus gibt es angeblich mehrere Dutzend weitere Parcours, die privat geführt und daher auf der nebenstehenden Karte nicht gelistet sind. Dieses erstaunliche Wachstum ist vor allem in den vergangenen zehn Jahren vonstatten gegangen. In den vergangenen beiden Jahren 2015 und 2016 sind demnach alleine 40 neue Anlagen dazu gekommen. Die grünen Körbe zeigen Anlagen, die im ablaufenden Jahr neu hinzu gekommen sind. Finnland gilt als die bei weitem spielerstärkste Discgolf-Nation Europas mit angeblich bereits rund 10.000 jugendlichen Spielern. Die Dominanz hat sich in diesem Jahr auch bei der Discgolf-EM im finnischen Oulo gezeigt. In der Open Division gingen neun der ersten elf Plätze an Finnen, auch bei den Junioren lagen drei Finnen vorne.

1. Hamburger Junioren Ultimate-Turnier Anfang März

fischbees-logoAm Wochenende 4. und 5. März 2017 findet im Herzen von Hamburg, im grünen Eimsbüttel Nähe Schanzenviertel, das erste Junioren Ultimate-Turnier in den Spielklassen U14, U17 und U20 statt. Bisher gab es in Hamburg seit vielen Jahren regelmäßig Norddeutsche Schulmeisterschaften im Ultimate. Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften im Junioren-Ultimate indoor bietet das Turnier eine gute Chance für Teams sich einzuspielen. Im Rahmen dessen werden auch zwei Spirit of the Game-Workshops des DFV abgehalten. Das Turnier richten die Fischbees und der ETV Hamburg zusammen aus. Gespielt wird in zwei Hallen, die in Fußweite voneinander liegen, die Übernachtung erfolgt direkt neben den Spielhallen. Interessensbekundungen und frühe Sicherung von Spots werden erbeten an frisbee[at]etv-hamburg.de oder an jugend[at]fischbees.de.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.