Frisbeesport Nachrichtensplitter zwei, Juli 2017

Schwebende Freestyle-Erfahrung am Strand

Der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) hat dieses Freestyle-Video des Spread the Jam Projekts auf Facebook promotet, das drei Freestyle Frisbee-Könner zum aktuellen Titel von Ed Sheeran am Strand zeigt. Neben dem schwierigen Basiselement des „Nail Delay“ (das Balancieren der drehenden Scheibe auf dem Fingernagel) spielt hier der Wind eine entscheidende Rolle. . Freestyle Frisbee beginnt mit dem Hin- und Herwerfen der Frisbee im Park und einfachen Wurf- und Fangtricks sowie dem Tippen und Weiterleiten der Scheibe. Besonders faszinierend sind die „Combos“ der Routiniers im Wind. Im Wettkampf werden sie nach Schwierigkeit, Ausführung und künstlerischem Ausdruck bewertet. Mehr Details bei der Freestyle Players Association auf Facebook oder unter http://www.freestyledisc.org.

20 beste Würfe der Disc Golf Pro Tour

Die so genannte Disc Golf Pro Topur wurde im Vorjahr vom Innova- und Discmania-Besitzer Jussi Meeresma aus Finnland gegründet. Was als reine Profi-Tour begann, steht im zweiten Jahr bereits in einer Kooperation mit der Dachorganisation PDGA (Professional Disc Golf Association). Die Tendenz zur Profi-Sportart erschwert die dauerhafte Anerkennung aller Frisbeesportarten unter einem Dach. Vielen, vor allem ambitionierten Discgolfern sind professionelle und kommerziell rentable Veranstaltungen jedoch wichtiger. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die besten an der Pro Tour teilgenommen haben und teilnehmen. Ihre besten 20 Würfe werden in diesem beeindruckenden Video zusammengefasst, darunter auch zwei des deutschen WM-Dritten Simon Lizotte.

Aftermovie der Disc Days Cologne ist erschienen

Von den diesjährigen Disc Days Cologne ist ein Aftermovie von Pierre Apache erschienen, das vor allem die Stimmung des großen, zweitägigen Turniers einfängt. In diesem Jahr gab es im Ultimate Sieger aus Belgien (Gentle Ladies) und der Schweiz (FAB). Neben dem Ultimate-Turnier ist aber auch Guts (immer am Samstag Abend) und Freestyle Frisbee zu sehen (Turnier am Samstag mit Finale parallel zum Abendessen). In jedem Jahr wi4rd wenigstens eine weitere Frsibeepsort-Disziplin angeboten, wodurch die Disc Days Cologne nicht nur eines der größten Ultimate-Turniere Deutschlands, sondern immer auch ein Multi-Discsport-Event sind! Das Turnier ist aufgrund der guten Organisation und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt. Bei der 11. Ausgabe (ein kölsches Jubiläum!) waren mehr als 500 Teilnehmende zu Gast, darunter auch drei U20- Jugend-Nationalteams.

Disc Days Cologne (2017) – Aftermovie from Apache on Vimeo.

Oi Brasil Tambourin-Showman Tonhão mit Freestyle Skills

Die Oi Brasil-Shows sind eine bekannte Marke, die mit Musik, Gesang und Tanz brasilianische Kultur und Lebensfreude vermitteln. Alexander Leist, amtierender Coop Freestyle-weltmeister vom SSC Karlsruhe, hat in der Freestyle Frisbee Players-Gruppe auf Facebook ein Video des Oi Brasil Tambourin-Showmans Tonhão gepostet, das über mehrere Minuten beeindruckende Freestyle Frisbee-Skills zeigt. Der Auftritt des Künstlers aus Rio des Janeiro stammt von einem Capoeira Event in Mulheraça. Leider ist das Video von der Facebook-Seite hier nicht einzubetten. Es beinhaltet sowohl den Nail Delay als auch Body Rolls sowie Jonglage-Elemente. Daher nachfolgend nur ein kurzer Ausschnitt aus einer anderen Show als Appetitanreger.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.