Frisbeesport-Videosplitter eins, April 2020

Trotz Kontakteinschränkungen infolge der Corona-Pandemie werden jede Menge Frisbeesport-Videos hochgeladen, insbesondere solche, in denen sich Einzelne individuell mit Frisbeescheiben beschäftigen. Der DFV hat über Instagram und auf Youtube zur #frisbeetrickchallenge aufgerufen, das sind kleine Moves mit der Frisbeescheibe, verbunden mit dem Aufruf, sie selber zu machen! Erstelle ein eigenes Video und lade es auf dem DFV Instagram-Kanal hoch, siehe #frisbeesportverband. Adde #frisbeetrickchallenge – that’s it! Dazu gibt es kurze Erklärvideos auf dem DFV Youtube-Kanal, bis jetzt zu Handbalance, Rücklöufer und Body Roll.

Simon Lizotte mit selbstgefangenen Würfen

Der deutsche Weltklasse-Disc Golfer Simon Lizotte zeigt auf seinem Youtube-Kanal, wie er sich jüngst bei durchwachsenem Wetter an selbstgefangenen Würfen versucht hat. Dabei führte er lediglich die Variante „MTA“ (Maximum Time Aloft) durch und nicht diejenige des „TRC“ (Throw, Run, Catch – diese wertet kombiniert die Zeit in der Luft plus die vom Wurf bis zum Fang zurückgelegte Strecke). Als Bestwerte erzielte er mit einer Minidisc die Schwebezeit von 8,6 Sekunden, mit einer Fastback-Scheibe diejenige von 12,21 Sekunden. Er kündigte am Ende des Videos an, in der Zukunft einmal den Weltrekord des MTA mit einer Mindisc angreifen zu wollen. Dieser liegt gemäß WFDF-Weltrekordliste aktuell bei 9,92 Sekunden, aufgestellt von Conrad Damon (USA) im Jahr 1997. Der Weltrekord mit einer größeren Scheibe liegt seit 1984 bei der unglaublichen Marke von 16,72 Sekunden, aufgestellt von Don Cain (USA).

Alte und neue Tiny Room Challenges aus Italien

Die Italiener Edoardo Turri und Fabio Sanna haben unabhängig voneinander beide am 27. März 2020 neue Tiny Room Challenges aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Herausforderung für Freestyle Frisbee-Athlet*innen, auf engem Raum dennoch möglichst kreative Tricks auszuführen. Die Aufnahme von Eduardo Turri im gediegenem Wohnzimmer-Ambiente ist auf fünfeinhalb Minuten zusammengeschnitten, diejenige von Fabio Sanna eher im Kinderzimmer-Ambiente ist nur knapp zwei Minuten lang. Er war es, der im Jahr 2011 diese Art der Vorführung von Tricks auf engstem Raum als erster vorgemacht hatte, mit der Tiny Room Challenge mit einem Whizring. Inzwisdhen hat er auf seinem Kanal bereits ein weiteres kurzes Freestyle-Video mit einer Kickbrush-Combo hochgeladen.

Beidhändiger spinning Scarecrow to Chickenwing Putt

Auf dem neuen Youtube-Kanal Freestyle Disc Golf zeigt der tschechische Freestyler Jakub Kostel einen gedrehten Vogelscheuche-Fang mit anschließendem Putt, mit beiden Händen. Das kling englisch jedoch viel besser: „Spinning Scarecrow to Chickenwing Putt (both hands)“, so auch der Name des 20-sekündigen Videos. In der Beschreibung kündigt er an, dass er alles andere stehen und liegen lassen werde, wenn das Video mehr als 1000 Likes erhält. Immerhin hat es bereits 586 Aufrufe, aber erst 28 Likes. Da ist also nach Luft nach oben. Berechtigt erscheint jedoch auch seine Frage, was er als ordentlicher Freestyler, aber unterdurchschnittlicher Disc Golfer tun soll, wenn er Zuhause bleiben muss. Ebene, genau das! Und noch weitere Videos hochladen.

Disc Golfer folgen der 10 Feet-Back-Challenge von Simon Lizotte

Der deutsche Weltklasse-Discgolfer Simon Lizotte hat die „10 Feet Back-Challenge“ ausgerufen. Das ist eine individuelle Beschäftigung mit einer Frisbeescheibe, möglich auf einem abgeschiedenen Privatgelände. Ein mobiler Korb ist nötig, auf den von jeweils 3 Meter mehr geputtet wird (10 Feet = 3,05 Meter). Als Frist ist eine Stunde Zeit vorgegeben, die Anzahl der Versuche ist beliebig. Nach Simon Lizotte, der es auf mehr als 40 Meter Entfernung gebracht hat, haben sich als erste auch Brodie Smith, Ricky Wysocki und Eric McCabe an der Challenge versucht. Ohne zu spoilern sei so viel gesagt, alle vier kamen in einen ähnlichen Weitenbereich. Inzwischen sind eine Vielzahl weitere Wettbewerber*innen dazu gekommen, darunter auch die fünffache Disc Golf-Weltmeisterin Paige Pierce. Alle Videos s.u. Viel Spaß!


«