Junioren Ultimate-EM: DFV-Teams mit allen Chancen

Frankfurt-Nied – Die vier DFV-Teams auf der Junioren Ultimate-EM haben sich am Mittwoh sehr gut geschlagen. Die beiden männlichen Teams U17 und U20 blieben weiter ohne Niederlage. Die weiblichen Teams hatten Rückschläge zu verdauen, wahrten sich aber alle Chancen.

Deutsche-U20womenTrotz dreier Niederlagen haben die deutschen Junior Women weiterhin die Chance auf (im den Einzug ins Viertelfinale. Dafür müssen sie die beiden Partien am Donnerstag gegen Israel und gegen die Slovakei gewinnen, dann wären sie Vierter im Pool und träfen im Viertelfinale auf den Sieger des anderen Pools, eventuell Italien oder Frankreich. Das Poolspiel der Deutschen gegen Großbritannien ging nah hartem Kampf erst im Universe Point verloren, 15:16. Die Russinnen spielten hervorragend auf und ließen den Deutschen beim 9:17 keine Chance.

Die deutschen U17-Mädchen mussten ihr erstes Spiel gegen Österreich mit 7:9 abgeben, konnten sich aber im zweiten Spiel des Tages nach 6:8-Rückstand bei Erreichen des Zeitlimits noch zurückkämpfen und das Spiel zum 9:8-Sieg drehen. Gratulation! Damit ergibt sich an der Spitze des Pools von sechs Teams ein Dreiervergleich, nachdem die Niederlande Österreich geschlagen hatten. Die Top 4-Teams ziehen ins Halbfinale ein.

Jan-ThiedeMit weißer Weste stehen nach wie vor die deutschen Jungs in beiden Altersklassen da: Die U17-Jungs konnten ihre beiden letzten Gruppenspiele deutlich gewinnen: 13:5 gegen Italien und 15:0 (!) gegen Österreich. Am Donnerstag steht ein irrelevantes Spiel gegen den anderen Gruppenersten Frankreich an, während die beiden Gruppenzweiten und -dritten die sogenannten „Presemis“ um den Einzug ins Halbfinale spielen, das sind Belgien gegen die Niederlande und Italien gegen Großbritannien.

Die deutschen Junior Open (im Bild Co-Trainer Jan Thiede) besiegten die Slovakei 17:2 und im ersten Powerpool-Spiel Irland 14:8. Das zweite Powerspiel am Donnerstag gegen Frankreich entscheidet über den Setzplatz 1 oder 2 fürs Halbfinale. Im anderen Powerpool kämpfen Italien, Österreich und Großbritannien um den Einzug ins Halbfinale. Alle Ergebnisse unter http://www.eyuc2015.eu/e/eyuc-2015/standings.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.