Setplays und Defense im Stack

U20 Frauen-Ultimate Nationaltrainingslager fand in Münster statt

Mitte April hat sich die U20 Ultimate Frauen-Nationalmannschaft in Münster getroffen, um sich weiter auf die Junioren Ultimate-WM vom 18. bis 15. August 2018 in Waterloo, Kanada vorzubereiten. Von Luisa Graefer.

Nach der Ankunft am Freitagabend ging es Samstagfrüh pünktlich um 9:00 Uhr auf dem Platz los. Nach dem Warm-up folgte direkt eine Break-Übung. Im Fokus stand der Aufbau. Das Aufbauspiel wurde in einer Übung 3 vs.3 thematisiert. Nach dem Mittagessen war nach einer kurzen Wiederholung ein 5-Pull-Game angesagt sowie ein Abschlussspiel, in dem alle Inhalte des Tages angewendet wurden. Beim Abendessen sprach Teamkoordinator Dieter Salwik organisatorische Dinge zur WM an, danach ging es früh schlafen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück startete das Team am Sonntagmorgen um 9:00 Uhr bei strömendem Regen. Zur Stack-Offence wurden neue Setplays einstudiert. Nach dem Mittagessen kam die Sonne heraus und es ging weiter mit der Verteidigung im Stack. Dazu wurden Übungen zur Fuß- und Beinarbeit und zur richtigen Hüftdrehung gemacht. Dies wandten alle zusammen in einer Übung und im darauffolgenden Spiel an. Zum Schluss war noch ein Layout-Training angesetzt, das allen viel Spaß machte.

Ein großer Dank geht an die Organisatoren und den Verein SC Münster 08, der uns die Plätze und die Unterkunft zur Verfügung gestellt hat. Anfang Mai trifft sich das Team in Darmstadt zum nächsten Trainingslager wieder.


«