USA lässt Deutschland keine Chance

Inside-Rakete_Green-SakaiLive übertragenes Vorrundenspiel der Ultimate-WM endet 17:8 für den Favoriten

Sakai – Bei der Ultimate-WM im japanischen Sakai zeigte Vorrundengegner USA dem deutschen Open-Nationalteam „Inside Rakete” die Grenzen auf. Nach vielversprechender erster Halbzeit (6:9) verloren die Deutschen am Ende 8:17. Dennoch zeigte das deutsche Team zum Teil sehr gute Ansätze.

Das zweite Spiel des Tages gewannen die Männer um Coach Stefan Rekitt nach 7:9-Rückstand gegen Südafrika in der zweiten Halbzeit souverän mit 15:9. Die deutschen Frauen besiegten Singapur mit 17:3 und unterlagen anschließend ebenfalls den USA 5:17 (3:9).  Das deutsche Mixed Ultimate-Nationalteam unterlag in seinem Vorrundenspiel Kanada ebenfalls mit 5:17 und konnte im zweiten Spiel des Tages gegen Finnland mit 17:4 den ersten, wichtigen Sieg einfahren. Morgen wartet mit Kolumbien der nächste schwere Gegner. In der Open Masters-Division wartet Deutschland nach drei Begegnungen noch auf den ersten Sieg (6:17 gegen Großbritannien, 4:17 gegen Kanada und 5:17 gegen Japan). Die Women Masters starten mit ihren Vorrundenspielen erst morgen.

Der Höhepunkt des Tages war zweifellos das erste Spiel der Open-Divison zwischen dem Titelfavoriten USA und Deutschland, das auch NGN live im Internet zeigte. Die Statistik der US-Spieler wird angeführt von dem Ausnahme-Athleten Beau Kittredge, der mit zwei Punkten und drei Assists zum Ergebnis beitrug, gefolgt von John Wiseman (3/1) sowie Rob Cahill und John Levy (jeweils 1/2). Effektivste Spieler auf deutscher Seite waren gemäß Statistik Holger Beuttenmüller mit drei Punkten und zwei Assists sowie Christoph Köble mit einem Punkt und drei Assists. Mit dem Verlust eines Vorrundenspiels liegt Inside Rakete nach wie vor im Plan. Ziel ist das Erreichen der Zwischenrunde an zweiter Gruppenposition, um dann den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. Der nächste Vorrundengegner ist Singapur (10.7., 4:30 Uhr, MESZ).


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.