Frisbeesport-Nachrichtensplitter fünf, August 2019

Beach Ultimate Mixed-DM findet in Greifswald statt

Die Mixed-Division der diesjährigen DM im Beach-Ultimate findet am 12. und 13. Oktober im Strandbad Eldena in Greifswald statt. Das hat Dine Fischer, Geschäftsführerin der DFv Ultimate-Abteilung mitgeteilt. Alle bereits qualifizierten Teams sind aufgefordert bis Ende August die Saisongebühr zu überweisen und sich auf dfv-turniere.de in ihrer jeweiligen Liga anzumelden. Teams auf der Liste, die nicht antreten wollen, und antrittswillige Teams, die nicht auf der Liste stehen, melden sich bitte bald möglichst unter ulti-geschaefte[at]frisbeesportverband.de. Die Beach-DM in der Frauen- und Open-Division wird voraussichtlich in Berlin stattfinden. Darüber wird gesondert informiert. Hier der Link zur Übersicht aller Ligen inklusive Details zur Überweisung.

DFV Trainer*innen-Ausbildung Ultimate erfolgreich abgeschlossen

In einer Woche im August haben zehn Trainerinnen und Trainer am DFV Bundesleistungs-Stützpunkt in Darmstadt die Ausbildung Ultimate Stufe 1 erfolgreich abgeschlossen. Der Wochenlehrgang mit 60 Unterrichtseinheiten bildete die zweite Hälfte der Ausbildung analog zu einer C-Lizenz. Die Woche wurde geleitet vom DFV-Bildungsvorstand Ralf Simon (außen links) und dem Lehrteam-Mitglied und DFV-Geschäftsführer Jörg Benner (außen rechts hinten). Im Zentrum der Ausbildung steht das Bausteinkonzept, das eine Vermittlung des Sportspiels Ultimate gemäß einer schrittweisen Heranführung gewährleistet. Neben Regelkenntnissen sowie technischen und taktischen Vorgaben geht es vor allem um die Zuordnung von Positionen und Funktionen auf dem Spielfeld mit klaren Aufgaben. Die Absolvent*innen sind (v.l.n.r.): Noah Tiemann, Alexander von Reppert, Michael Krause, Inga Narjes, Timo Flaspöhler, Max Knigge, Veronika Riekh, Christoph Maut, Peter Töpfer und Sebastian Ködel.

Bewerbungsfrist für DFV Juniors Elite Ultimate-Camp verlängert

Noch bis Sonntag 1. September 2019 können sich Ultimate-Juniorinnen und -Junioren auf das diesjährige DFV Juniors Elite Ultimate Camp bewerben. Angesprochen sind Mädchen und Jungs sowie junge Frauen und Männer der Jahrgänge 2000 bis 2005, die sich vorstellen können, in Zukunft ein Deutschlandtrikot zu tragen. Sie erhalten vom 1. bis 3. November 2019 am DFV Bundesleistungs-Stützpunkt ein Trainingswochenende mit vier der weltbesten Spieler*innen und Trainer*innen aus den USA. Als Coaches konnten erneut Jimmy Mickle, Amber Sinicrope, Leila Tunnel und Russell Wallack gewonnen werden. Sie hatten 2018 bereits ein Elite Ultimate-Camp in Deutschland mit erwachsenen Spieler*innen durchgeführt. In diesem Jahr erhalten Junior*innen eine einmalige Chance sich selbst weiter zu entwickeln. Für die Auswahl ist vor allem wichtig, welche sportlichen Ziele und Gründe Interessierte für ihre Teilnahme angeben. Es bestehen zwei unterschiedliche Anmeldeformulare (bitte den Links folgen), einmal für Juniorinnen und einmal für Junioren. Organisator*innen sind die Nationaltrainer*innen Stefan Rekitt (Männer), Katha Aschenbrenner und Caro Tisson (U20 Frauen) sowie Lennart Trampe, Jan Thiede und Jonas Watzl (U20 Männer).

25-jähriges Jubiläum der Bad Raps

Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der „Bad Raps“ hat die Heilbronner Stimme die Frisbeesport-Abteilung des TV Bad Rappenau und ihre Macher gewürdigt. Dazu hat sich Autorin Ulrike Plapp-Schirmer mit dem Abteilungsleiter Robin Müller und ein paar seiner langjährigen Weggefährten wie Wolfgang Kohr und Florian Schittkowsky unterhalten. Abgebildet ist zudem Mark Kendall aus Massenbach, der das Engagement von Robin Müller anfangs anregte, als 1994 Teilnehmende für eine AOK Gesundheitswoche in Bad Rappenau gesucht wurden. Der rege Kontakt zu den örtlichen Schulen ist geblieben. Aus der Abteilung sind zahlreiche leistungsorientierte Sportler*innen herausgekommen, die heute nicht nur bei den Bad Raps, sondern auch bei der in Massenbach ansässigen Spielgemeinschaft „Bad Skid“ (aktueller, neunfacher Deutscher Meister) und beim Frauenteam „Bad Chicks“ spielen. Auch Christian Hocher, der Trainer der ersten Mannschaft, kommt im Beitrag zu Wort, der die Grundzüge und die Faszination des Sports vermittelt.


«