EM-Gold für Deutsche Masters-Frauen

Dt-Frauen-Masters_Ultimate-EM-GoldBronze für deutsche Frauen, vierter Platz für deutsche Open Masters, deutsche Mixer spielen um Platz 5, das deutsche Open-Team steht im Finale

Die deutschen Frauen Masters (Foto: Facebook) haben im Finale der Ultimate-EM in Kopenhagen Finnland mit 14:12 geschlagen und damit sensationell die Goldmedaille gewonnen. Die deutschen Open-Masters landeten nach einem beherzten Auftritt auf Rang 4. Die deutschen Frauen kassierten im Halbfinale gegen Finnland ihre einzige Niederlage und haben im Spiel um Platz 3 gegen Italien Bronze gewonnen. Das deutsche Open-Team aka Inside Rakete hat sein Halbfinale gegen Belgien mit 17:10 gewonnen und steht damit im Finale.

Der Gegner von Inside Rakete (Foto: Heiko Groß) wird wie erwartet Großbritannien sein, das im anderen Halbfinale Frankreich ebenfalls mit 17:10 besiegte. Das Open-Finale wird am Sonntag, 2. August ab 14:00 Uhr live gestreamt unter www.fanseat.com oder unter https://sporttv.fi. Zuvor finden um 10:00 Uhr das Mixed-Finale und um 12:00 Uhr das Frauen-Finale statt.

IR_EUC2015_SamuelBeuttenmüller_HeikoGroßBei den Frauen unterlagen die Italienerinnen in ihrem Halbfinale der Schweiz 11:15. Damit spielen die Schweiz und Finnland am Sonntag um Gold. Die deutschen Frauen, die sich über ihre einzige Niederlage 11:13 im Halbfinale gegen Finnland ärgerten, münzten diese Emotionen in ein konzentriertes Abschlussspiel um. Italien wurde mit 17:5 geschlagen und damit die Bronze-Medaille gesichert.

Silvia-Jordan_Frauen-Masters-GoldIm kleinen Finale der Masters Frauen schlug Großbritannien Dänemark 17:4 und gewann ebenfalls die Bronzemedaille. Bei den Open Masters gewann Dänemark sein Halbfinale gegen Deutschland 17:6 und die Schweiz ihres gegen Großbritannien 16:9. In einem sehr engen Open Masters-Finale besiegten die Gastgeber aus Dänemark die Schweiz mit 11:10. Im Spiel um Platz drei unterlag Deutschland den Briten 9:16.

Das deutsche Mixed-Team verlor sein Viertelfinalspiel gegen Irland 9:17. Im Halbfinale besiegte Irland Frankreich mit 9:5 und Großbritannien schlug die Tschechische Republik mit 9:4. Damit spielen GB gegen Irland um den Titel. Das deutsche Mixed-Team besiegte im Anschluss Spanien 10:4 und spielt am Finaltag um Platz 5 gegen Belgien, das Österreich 7:5 besiegte.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.