Frisbeesport-Nachrichtensplitter drei, März 2017

DFV-LogoErgebnisse 2. Liga Süd Frauen und 3. Liga Südwest Open

Im Nachgang zu den weiteren Turnieren der Deutschen Meisterschaft im Ultimate indoor 2017 haben Anfang März in Frankfurt am Main die Finalturniere der 2.Liga Süd Frauen und der 3. Liga Südwest Open stattgefunden. Dabei setzten sich bei den Frauen „Paradisca“ (USV Jena) durch vor „Candy“ (MTV Karlsruhe) und den „Bad Chicks“ (SG VfL Gemmrigheim/ TV Bad Rappenau/EJW Besigheim u.a.). Die weiteren Plätze gingen an die „Himmelstürmer“ (TSG Kassel-Niederzwehren), „Yrr“ (ESV München), „Frau Rauscher“ (Eintracht Frankfurt), „Heidees“ (TV Eppelheim), „Maultaschen“ (SV 03 Tübingen) und die „Hässlichen Meerschweinchen“ (VfL 1860 Marburg). In der Spirit-Wertung lag „Yrr“ mit 11,2 Punkten im Durchschnitt vor Paradisca (11) und „Candy“ (10,7). Bei den Männern siegte „Disconnection“ (PTSV Jahn Freiburg) vor „Die 7 Schwaben“ (TSF Ditzingen) und „Skid Ultimate“ (TSV Massenbach). Die weiteren Platzierungen: „Sturm und Drang“ (Eintracht Frankfurt), „Cultimaters 2“ (ESJ Besigheim), „Ars Ludendi 2“ (Darmstadt), „Buffalo Beez“ (UFC Heppenheim/TSV RW Auerbach) und „Die Bärchen“ (MV Karlsruhe). In der Spiritwertung lagen die „Buffalo Beez“ (12) vorne, vor „Die 7 Schwaben“ (11,8) und  „Ars Ludendi II“ (11,6). Alle Ergebnisse unter http://scores.frisbeesportverband.de/.

D.O.M.-Masters-Ultimate-Meister2016Anmeldung zur Masters Ultimate-DM eröffnet

Die diesjährige Masters Ultimate-DM findet am 22. und 23. April in Duisburg statt, Ausrichter ist der Verein TKD-Duisburg 1885 mit seinem Team „Zechenkumpel“. Die Anmeldung für das Turnier ist eröffnet unter https://www.dfv-turniere.de/de/deutsche-meisterschaft-masters-open-2017–380. Spielberechtigt sind alle Frauen, die in diesem Jahr mindestens 30 Jahre alt werden (ab Jahrgang 1987), sowie alle Männer, die in diesem Jahr mindestens 33 Jahre alt werden (ab Jahrgang 1984). Im Vorjahr in München waren 7 Open Masters-Teams angetreten, dreifacher Titelverteidiger in Folge ist das Team „D.O.M.“ (Berlin), siehe Nachbericht von der DM des Vorjahres.

FVHS_LogoAnmeldung zu den 1. offenen Hessischen Ultimate-Meisterschaften

Am Wochenende 16.-18. Juni 2017 finden im Rahmen des Hessentags in Rüsselsheim die 1. Offenen Hessischen Meisterschaften im Ultimate statt. In den Divisionen Mixed, Frauen, Open und Jugend (U20) werden jeweils bis zu 12 Teams erwartet. Der Hessentag läuft vom 09. bis 19. Juni in Rüsselsheim, es werden täglich rund 100.000 Zuschauer erwartet. Wenigstens ein drittel davon kommt als Laufpublikum an den Spielfeldern vorbei. Gespielt wird auf insgesamt sechs super Feldern. Übernachtet wird auf einem Zeltplatz, von dem aus ein kostenfreies Shuttle direkt zu den Feldern fährt, wo auch ein Catering-Zelt für Frühstück und Abendessen geplant ist. Der Frisbeesportverband Hessen rechnet mit einer einmaligen Möglichkeit für den Sport zu werben, inklusive auch für die Teilnehmenden sehr attraktiven Rahmenprogramm mit Konzerten, Veranstaltungen, Party und vielem mehr. Anmeldungen sind erwünscht bis Ende März, über die Homepage des Frisbeesport-Verbands Hessen.

Hamburger-Ultimate-Schulmeisterschaften2017Norddeutsche Ultimate Schulmeisterschaften Indoor 2017

Am 24. Februar 2017 wurden in Hamburg zum 10. Mal Schülermeisterschaften im Ultimate Frisbee indoor abgehalten – als Deutschlands traditionsreichste veranstaltung dieser Art. Wie in den vergangenen Jahren stellten das Christianeum und das Johanneum die Sieger in der Anfänger- und Fortgeschrittenen Division der Norddeutsche Ultimate Schulmeisterschaften Indoor 2017. Mit Teams aus Elmshorn und Oldenburg waren auch wieder Teams von außerhalb Hamburgs angetreten, von denen sogar eines in ein Finale einziehen konnte. Somit erfüllt das Turnier den Anspruch nicht nur den Hamburger, sondern den Norddeutschen Meister im Schul-Ultimate zu ermitteln. Zwischen den Spielzeiten der Anfänger und der Fortgeschrittenen konnten die Schüler wie schon im Jahr zuvor ein Ultimate Showgame von erfahrenen Spielern des Hamburger Ultimate Vereins „Fischbees“ ansehen, was wieder ein Highlight für die Zuschauer war. Erstmals waren Vereinsspieler dabei, die noch im Vorjahr auf dem Vorgängerturnier das erste Mal Kontakt mit höherklassigem Ultimate hatten und seitdem am Jugendtraining der Fischbees teilnehmen.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.