Frisbeesport-Nachrichtensplitter sechs, August 2020

Ultimate-Regelfragen live auf Youtube am Montag 24. August 2020

Max Winkelmann, Vorsitzender des Regelkomitees der DFV Ultimate-Abteilung, ist am Montag, 24. August 2020, zu Gast in der Liveshow „Wie im Flug“ auf dem DFV Youtube-Kanal. Dabei möchte er ausdrücklich auch auf Ultimate-Regelfragen interessierter Zuschauer*innen eingehen. Entsprechende Fragen können schon im Vorfeld per Mail gestellt werden an max.winkelmann [at] ua.frisbeesportverband.de. Live-Fragen während der Show sind ebenfalls möglich. Weitere Themen der Show werden sein die Aufgaben im Ultimate-Regelkomitee, die Weiterentwicklung der Regeln sowie aktuelle Regelanpassungen im Mixed Ultimate, Game Advisor und Observer im Spitzen-Ultimate sowie die Vermittlung und Vertiefung der Regelkenntnis. Bisher gab es bereits sechs Ausgaben von „Wie im Flug“, von denen kurze Trailer als auch die ganzen Shows auf dem DFV Youtube-Kanal zu sehen sind.

Anton Linder koordiniert Ultimate Jugend-Nationalteamfinanzen

Anton Linder ist neuer Finanzkoordinator der deutschen Ultimate Jugend-Nationalteams. Das hat Matthias Brandt, Leiter des Nationalteamkomitees der DFV Ultimate-Abteilung, bekannt gegeben. Damit übernimmt Anton Linder die Aufgaben von Dieter Salwik, der diese Tätigkeiten bis Ende 2019 verfolgte. Anton Linder hat seinen Bachelor in Psychologie in Lüneburg gemacht und studiert aktuell Angewandte Sportpsychologie im Master in Halle. Er ist 23 Jahre alt, spielt Ultimate Frisbee und steht bereits mit dem U20-Nationalteam der Frauen in Kontakt, das er seit Anfang April 2020, soweit es durch Corona möglich ist, sportpsychologisch betreut. Er hat den Basislehrgang der DFV-Trainer*innenausbildung durchlaufen und plant zum Abschluss der Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) den Aufbaukurs im September zu absolvieren.

Erster Berliner Verein mit Disc Golf-Abteilung angemeldet

Mit dem TUS Lichterfelde von 1887 hat sich beim Landesverband Frisbeesport Berlin nun auch der erste Verein mit einer Disc Golf-Abteilung in der Bundeshauptstadt angemeldet. Zum Zeitpunkt der Anmeldung bestand die Abteilung unter dem Namen “Disceteers” erst aus fünf Aktiven. Dies wird sich in naher Zukunft sicherlich bald ausweiten. Hintergrund ist die Eröffnung der Disc Golf-Anlage im Juni in der Grünanlage Eduard-Spranger-Promenade in Steglitz-Zehlendorf (der DFV berichtete). Der TUS Lichterfelde gab den Anstoß für das Projekt und ist auch für den Betrieb der Anlage verantwortlich. Es handelt sich um den elften Frisbeesport-Verein im Landesverband Berlin, der auch bereits durch den Landessportbund Berlin anerkannt ist. Neun der Vereine beherbergen Ultimate-Abteilungen, ein weiterer ist der Freestyle Frisbee e.V. für die vermutlich größte Jamily Deutschlands, die in der Hauptstadt existiert.

Jetzt an Umfrage zu Persönlichkeiten im Ultimate Frisbee teilnehmen

Ein Forscher*innenteam der Psychologischen Methodenlehre der Ruhr-Universität Bochum sucht aktuell nach Teilnehmer*innen für eine Online-Studie zum Thema „Spieler*innen-Positionen und Persönlichkeit im Teamsport“. Gesucht sind volljährige, regelmäßige Ultimate-Spieler*innen, die Teilnahme nimmt etwa 20 bis 25 Minuten Zeit in Anspruch. Zur Teilnahme gelangst Du über diesen Link. Alle Teilnehmer*innen erhalten am Ende der Befragung ein individuelles Feedback über ihr Persönlichkeitsprofil.


«