Frisbeesport-Nachrichtensplitter vier, März 2020

Ultimate-DM der Frauen Masters und Open Grandmasters ist abgesagt

Die DFV Ultimate-Abteilung hat bei ihrer jüngsten Vorstands-Besprechung beschlossen, dass die Ultimate-DM der Frauen Masters und Open Grandmasters, geplant für das Wochenende 9. und 10. Mai 2020 in Frankfurt am Main, abgesagt ist. In einer weiteren Besprechung am 15. April, dem Mittwoch nach Ostern, wird die DFV-UA darüber entscheiden, ob die darauffolgend geplanten Turniere stattfinden können. Dies sind der DFV-Pokal, vorgesehen für das Wochenende 30. und 31. Mai 2020, weiter die ersten Wochenenden der Ultimate-Saison Frauen und Open am 13. und 14. Juni 2020 sowie Mixed am 27. und 28. Juni 2020. Die Fristen zur Überweisung der Saisongebühren werden ausgesetzt, bis Klarheit über den Verlauf der Saison herrscht.

Frisbeesport-Verband mit Instagram-Account

Der DFV hat nun auch einen eigenen Instagram-Account. Darüber werden künftig aktuelle Bilder und News verbreitet. Insbesondere läuft auf Instagram seit dieser Woche die neue #frisbeetrickchallenge, bei der es darum geht, einfache Moves mit einer Frisbeescheibe zu filmen und hochzuladen. Die erste Frisbee Trick Challenge heißt Handbalance und geht darum, eine Scheibe hochkant auf der Handfläche zu balancieren, eventuell sogar aus einer Bewegung heraus zum Stillstand zu bringen. Dazu ist auch auf dem DFV Youtube-Kanal ein kurzes Erklärvideo hinterlegt. Das Video auf Instagram wurde immerhin schon 135 Mal angesehen. Das neue Video heißt Rückläufer, als eine effektive Methode, um die Rotation des Rückhandwurfs zu verbessern. Die #frisbeetrickchallenge steht im Zusammenhang mit den aktuellen Kontakteinschränkungen infolge der Corona-Pandemie, weswegen aktuell kein Sport in der Gruppe möglich ist. #wirbleibenzuhause #zeigunswieduesmachst

Jetzt Ultimate-Regelakkreditierung ablegen

Während die Corona-Pandemie alle Ultimate-Athlet*innen zu Hause hält, weil kein gemeinsames Training erlaubt ist, besteht dennoch die Möglichkeit zum Einen ultimatespezifisches Kraft-, Schnelligkeits- und Beweglichkeits-Training durchzuführen, sowie zum Anderen die Regeln intensiver zu studieren. Darauf hat Michael Remy aus dem SotG-Komitee der DFV Ultimate-Abteilung hingewiesen. Denn die Regeln zu kennen ist Grundvoraussetzung des Ultimate-Sports und hilft insbesondere auch dabei einen guten Spirit zu zeigen. Die neueste Version der Regeln ist hier zu finden. Zum Nachweis, dass die Grundregeln beherrscht werden, eignet sich die Standardakkreditierung des WFDF, die als Open Book Quiz unter https://rules.wfdf.org/accreditation zu absolvieren ist. Wer sich noch stärker fordern möchte, kann auch die wirklich knackige, fortgeschrittene Regelakkreditierung ablegen.

Immer noch aktuelle Disc Golf-Videos auf Youtube

Obwohl das Corona-Virus die Menschen weltweit zu Kontakteinschränkungen zwingt, werden nach wie vor zahlreiche Disc Golf-Videos auf Youtube hochgeladen. Das erscheint einerseits unverantwortlich. Andererseits eröffnet es unter anderem die Möglichkeit die Leading Flights eines Disc Golf-Turniers von Ende Februar in Thailand im Zusammenschnitt anzusehen. Auf dem Kanal von thediscgolfguy sind zahlreiche Videos des Samui Swine Classic 2020 zu sehen, die auf einem der beiden Disc Golf-Kurse auf Koh Samui gespielt wurden. Bei den Frauen sind u.a. Paige Pierce und Sarah Hokom zu sehen, bei den Männern u.a. Philo Brathwaite, James Conrad und Nate Perkins. Weiter sind z.B. Tipps für den Rückhandwurf auf dem Kanal von Dynamics Discs sowie Erklärungen zu verschiedenen Putting-Styles von Dave Feldberg zu sehen.


«