Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, Mai 2021

Deutsche Erklärvideos zu den neuen Ultimate-Regeln

Die DFV Ultimate-Abteilung erstellt derzeit mehrere Erklärvideos zu den neuen WFDF Ultimate-Regeln 2021-2024, die zu Jahresbeginn in Kraft getreten sind. Neben neun Hauptänderungen, über die Anfang Februar berichtet wurde, bestehen zahlreiche weitere, kleine Änderungen, die vielleicht nicht immer aktiv studiert und berücksichtigt werden. Daher hat das Regelkomitee der DFV-UA beschlossen, mehrere Erklärvideos zu produzieren, die jeweils in sechs bis 10 Minuten Länge einzelne Themenzusammenhänge behandeln und die Neuerungen dazu darstellen. Angedacht sind sieben Filme, von den die ersten beiden bereits auf dem DFV Youtube-Kanal zu sehen sind, jeweils mit zwei weiteren kurzen Videos mit Ausschnitten zu einzelnen Regeln. Video 1: Spirit of the Game, Video 2: Das Spielfeld, das Aus, der Spielstatus und Punkten, Video 3: Teams und der Pull, Video 4: Fänger*innen und Positionierung, Video 5: Fouls, Infractions und Violations, Video 6: Das Callen von Fouls, Infraction & Violations, Spielfortsetzung nach einem Call und der Check, sowie Video 7: Stall Count, Turnover, Sicherheits-Unterbrechungen und Time-Outs. Die weiteren Filme folgen je im Abstand von etwa drei Werktagen.

Schwerer Discgolf-Unfall im Volkspark Bochum

Am vergangenen Wochenende hat sich auf dem Discgolf-Parcours im Volkspark Bochum-Langendreer ein schwerer Unfall ereignet. Ein Familienvater wurde von einer fliegenden Scheibe hart am rechten Auge getroffen, woraufhin er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Nach Angaben der WAZ vom Montag, 10. Mai 2021, sind die Ärzte „optimistisch, dass das Auge wieder werde“. Der örtliche Verein LFC Laer hat sich für die fehlende Rücksichtnahme entschuldigt. Diese wird ausdrücklich und prominent in den Discgolf-Regeln gefordert und hängt auch am Discgolf-Parcours aus. Auch der DFV hat sich bei dem Verletzten und seiner Frau entschuldigt. Dem Vernehmen nach stammt der Werfer nicht aus dem örtlichen Verein. Der verletzte Mann hat zusammen mit seiner Frau Anzeige wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung erstattet. Der Discgolf-Vorstand des DFV wird eine Dringlichkeitssitzung zu dem Thema halten, wie künftig vermieden werden kann, dass es nochmals zu einem solchen Unfall kommt.

GW Nottuln plant neue Frisbeesport-Abteilung

Beim Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln (Kreis Coesfeld) soll eine Ultimate Frisbee-Abteilung entstehen. Darüber berichtet Thomas Austermann in den Westdeutschen Nachrichten. Treibende Kraft hinter dem Projekt ist die 20-jährige Lizzy Schwarzer, die noch bis Ende August ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei dem Verein absolviert. Die FSJ-lerin hat den Sport auf dem Anne-Frank-Berufskolleg in Münster kennen- und liebengelernt. Der Zeitungsbeitrag erläutert die Sportart und führt den Verein SC Münster 08 als gutes Beispiel für die Entwicklung einer Ultimate Frisbee-Abteilung in der Nachbarschaft an. Sobald die coronabedingten Einschränkungen es erlauben, will Lizzy Schwarzer zum Probetraining einladen, das sie auch selbst leiten wird.

Sportmacher-Video zum Frisbeesport auf KIKA

In einer aktuellen Ausgabe der Kindersendung „Die Sportmacher“ auf KIKA ist der Frisbeesport dargestellt worden. Die Produktionsfirma hatte den Verein DJK Wiking Köln kontaktiert, um ein Mädchen und einen Jungen als Protagonist*innen zu gewinnen. Eigentlich sollte Ultimate Frisbee dargestellt werden, was infolge der Corona-Auflagen nicht möglich war. Stattdessen bringen Klara und Julian dem Sportmacher Stefan und der Jugendlichen Louise das Werfen und Fangen näher und probieren verschiedene kreative Beschäftigungen mit der Frisbeescheibe aus. Die Sendung, in der auch 3×3-Streetball gezeigt wird, ist auf der KIKA-Seite und in der ZDF-Mediathek zu sehen. Die Strecken zum Frisbeespielen: 5:20-7:30 min. (Rückhand), 14:30-16:45 min. (Vorhand und Zielwerfen) und 22:30-24:20 min. (Paarspiel auf Tore).


«