Auswahllager der U17 Mädchen

Team fast komplett
-von Carolin Tisson und Katharina Brock-

Foto: D. Keiling
Foto: D. Keiling
Das Auswahltrainingslager ist vorbei und wir können auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Das Trainerteam (Caroline Tisson und Katharina Brock), an diesem Wochenende das erste Mal komplett, startete Freitagabends mit den ersten Infos fürs Wochenende und die kommende Saison. Zur Einstimmung auf das gemeinsame Wochenende gab es erste Kennlernspiele und dann war es auch schon Zeit die Schlafhalle zu beziehen – natürlich schön nach der Mattenordnung des Hausmeisters. Der Samstagmorgen startete gegen 7.30 Uhr, erst mal die Halle räumen und danach ging es schön entspannt zum Frühstück. Um 9.00 Uhr begann dann die erste von insgesamt fünf Trainingseinheiten an diesem Wochenende. Trotz der Kälte und leichtem Schnee standen 23 Mädels hoch motiviert auf dem Platz, zwei standen leider bereits verletzt am Rand zum Anfeuern. Nach den ersten zwei Offense Einheiten ging es dann erst einmal zum stärkenden Mittagessen. Auch am Nachmittag ging es sportlich mit dem Angriffsspiel weiter. Zum Schluss gab es noch ein 7 gegen 7 Spiel zum Ausklang.
Doch nach dem Duschen und gemeinsamen Pizza essen war noch nichts von Müdigkeit zu sehen. Deshalb verbrachten wir den Abend in der Sporthalle mit ein paar auspowernden und lustigen Teamspielen. Der nächste Morgen startete wieder gegen 7.30 Uhr und mit dem anschließenden Frühstück, heute alles schon ein wenig leiser und müder als noch am Vortag. Doch es ging wieder motiviert auf den Platz, um die letzte Einheiten vor dem Abschlussspiel gegen das Damenteam „Frau Rauscher“ zu absolvieren. Auch am zweiten Tag zeigten die Mädels vollen Einsatz um ins Team zu kommen, diesmal stand die Defense auf dem Plan. In der Mittagspause haben wir uns beim Mittagessen noch schnell aufgewärmt und gestärkt, um die letzten Kräfte zu mobilisieren und sich gegen die Damen zu behaupten. Gewinnen konnten wir das Spiel zwar nicht, aber die Mädchen haben bereits jetzt gezeigt was in ihnen steckt und lassen uns auf eine erfolgreiche Saison hoffen.
Der Kader steht großteilig fest, 5 Spielerinnen haben im Trainingslager im Mai noch eine Chance auf eine Nachnominierung, so dass das Team bis zu 21 Spielerinnen stark werden kann. Der nächste Termin ist ein Trainingslager der deutschen Juniorennationalteams im Mai mit allen Mitgliedern des Kaders.


«


Schreibe einen Kommentar zu CSI: Kamen - Ultimate Frisbee | U17 Mädchen Nationalteam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.