Frisbeesport-Nachrichtensplitter sechs, September 2016

sotg-symboleSOTG Workshops ab sofort offiziell im Angebot

Der DFV hat das neue Angebot von fünf Spirit of the Game-Workshops auf einer eigenen Unterseite im Bereich Ausbildung online gestellt. Diese Workshops sind dazu geeignet, Ultimate-Spielenden gleich welchen Alters die Bedeutung und Auswirkungen der einzelnen Bereiche des Spirit of the Game näher zu bringen, und diese Bereiche einzeln zu vertiefen. Dabei spielen auch Bedeutung und Auswirkungen der einzelnen Bereiche über den Frisbeesport hinaus eine wichtige Rolle. Die einzelnen Workshops enthalten jeweils Geschichten zum Einstieg, (wenn möglich) ein kurzes Video, gemeinsames Brainstorming und Gruppenarbeit, Arbeit an entsprechenden Unterpunkten des Ultimate-Regelparagrafen 1, Ansätze, wie der jeweilige Bereich zu verbessern ist und schließlich eine spielerisch-sportlich aktive Umsetzung der Theorie. Die Workshops heißen “Freude am Spielen – Freude am Leben” (enjoy plaing), “Fairplay – Eine Frage der Perspektive” (be fair minded), “Respekt und Verantwortung” (communicate respectfully), “Keine Fouls! – Keine Gewalt!” (avoid body contact) sowie “Regeln kennen und anwenden” (know the rules). Das Buchen ist während der Einführungsphase bis Frühjahr 2017 kostenfrei, lediglich unter Erstattung der Fahrtkosten. Für Rückfragen und zur Buchung siehe unten auf der neuen Seite. Dort sind auch Hintergründe und nähere Beschreibungen der einzelnen Workshops zu nachzulesen.

Trainerbasisausbildung im Oktober in Alsfeld ist ausgebucht

htv-tz-alsfeldDer Basislehrgang zur Trainerausbildung vom 10. bis 15. Oktober 2016 im Turnzentrum Alsfeld in Nordhessen ist bis auf den letzten Platz ausgebucht. Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen am Sonntagabend (9.10.2016). Nach sechs Übernachtungen und sechs Ausbildungstagen inklusive Vollpension werden ganze 60 Unterrichtseinheiten absolviert sein, mit viel Spiel und Spaß in Theorie und Praxis. Es handelt sich dabei um den inzwischen dritten Basislehrgang zur Trainerausbildung. Der nächste Aufbaukurs Ultimate zur Erlangung der Trainerlizenz Stufe 1 ist vom 6. bis 11. März 2017 am DFV-Bundesleistungsstützpunkt, dem Sportwissenschaftlichen Institut der TU Darmstadt geplant. Im Jahr 2017 soll auch der erste Aufbaulehrgang zur Erlangung der Trainerlizenz Discgolf Stufe 1 erstmals durchgeführt werden. Für Hintergrundinfos zur Basistrainer-Ausbildung siehe das Beispiel einer vorigen Veranstaltung.

Acht Ultimate Nationalteam-Trainingslager im Oktober

UltipiktoAlleine im Monat Oktober 2016 finden in Vorbereitung auf das kommende Jahr Ultimate Nationalteam-Trainingslager in acht unterschiedlichen Divisionen statt, beginnend mit den erwachsenen Open-Spielenden und den Open Masters am 8. und 9. Oktober am Brombachsee südlich von Nürnberg. Am selben Wochenende trainieren auch die erwachsenen Mixer am 8. und 9. Oktober sowie eine Woche später die Juniorinnen U17 am 15. und 16. Oktober und noch eine Woche danach die U24 Mixer am 22. und 23. Oktober, alle drei am DFV-Bundesleistungsstützpunkt in Darmstadt. Am 22. und 23. Oktober trainieren auch die die U24 Open in Beckum sowie die U20-Frauen in Heidelberg, gefolgt von den U20 Open am 29. und 30. Oktober ebenfalls in Heidelberg.

EUF Junioren Ultimate-Fahrplan 2017 bis 2019

EUF-LogoDer europäische Ultimate-Verband EUF hat einen Junioren Ultimate-Fahrplan für die Jahre 2017 bis 2019 aufgestellt, der mehreren Umständen Rechnung trägt. Zum einen gibt es viele neue Teams verstärkt in Osteuropa. Zum anderen wird die U20-Ultimate-WM 2018 nicht in Europa, sondern in Kanada stattfinden. Ersterer Umstand führt dazu, dass es im jahr 2017 neben einer EUYUC für beide Altersklassen in Westeuropa auch einen „European Youth Ultimate Cup“ im ungarischen Debrecen geben wird. Dort sind beide U20-Divisionen sowie eine männliche U17-Division geplant. Für das Jahr 2018 sehen die Mitwirkenden im EUF-Jugendkomitee ein Übergangsjahr, da die meisten der in Europa bestehenden U20 Openteams vermutlich nicht in Kanada antreten können. Im Jahr 2018 soll erstmals seit längerer Zeit keine U17-EM stattfinden, da von mehreren Seiten sich Hinweise mehrten, dass die jährliche Frequenz auf Dauer zu hoch sei. Stattdessen soll es verschiedenartige europäische Events zur Basisentwicklung im Ultimate geben. Im Jahr 2019 ist dann die nächste EYUC mit allen vier Jugend-Divisionen geplant.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.