Frisbeesport-Nachrichtensplitter vier, Mai 2021

Größte Frisbeesport-Vereine nach Bundesländern

Der DFV hat erneut eine Liste mit den mitgliederstärksten Frisbeesport-Vereinen in allen Landesverbänden erstellt. Im Vergleich zur Liste von 2015 haben die allermeisten der großen Vereine deutlich zugelegt. Inzwischen haben 16 Vereine eine dreistellige Anzahl an Mitgliedern (2015 waren es erst sieben). Die Summe der Top25-Vereine liegt bei mehr als 3.000 Mitgliedern (2015 waren es 2.100 Mitglieder). Vier der Top sechs Vereine sind noch dieselben wie vor sechs Jahren. Die stärksten Zugewinne erzielten die beiden hessischen Vereine Scheibensucher Rüsselsheim (Discgolf, von Rang 10 auf Rang 4) und des FSV Ars Ludendi Darmstadt (Ultimate und Discgolf, von Rang 15 auf 5). Ebenfalls stark zugenommen hat der Bremer Discgolf-Verein Drehmoment (von Rang 25 auf 11). In Münster wanderten die Frisbeesport-Aktivitäten vom Verein GW Marathon Münster, 2015 auf Rang 3, zum SC Münster 08, aktuell auf Rang 8, jedoch ebenfalls mit mehr Mitgliedern.

Aktualisierungen beim Spirit of the Game-Komitee

Das Spirit of the Game-Komitee der DFV Ultimate-Abteilung hat einen personellen Wechsel zu verkünden. Nicht mehr im Komitee ist DFV Vizepräsident Johannes Schöck, der sich aus beruflichen Gründen zurückzieht und sich beim DFV vorrangig um den Bereich Good Governance kümmert. An seiner Stelle konnte Thomas Lorscheid aus Bremen (Foto) neu gewonnen werden. Er ist Gründungsmitglied des Bremer Frisbeesport-Verbands in Entstehung und kümmert sich im Komitee vor allem um Übersetzungen offizieller Dokumente. Aus seiner Feder stammt auch die deutsche Übersetzung der Beispiele zur Bewertung der SOTG-Kategorien aus dem Jahr 2019, die nun aktualisiert und zum Download bereitgestellt wurde (auf der Seite der SOTG-Dokumente, linke Spalte, erster Unterpunkt). Das neue Angebot der SotG Online-Workshops wird aktuell gut genutzt. 30 Personen nahmen jüngst an demjenigen mit den „Ratisbona Eagles“ des TSV Kareth Lappersdorf teil. Die Bedingungen zur Buchung stehen hier.

Professionelle Anleitungen zum Body Roll

Auf dem Youtube-Kanal von Spin Factory erläutert der Ausnahme-Freestyler James Wiseman, wie ein Boyd-Roll oder Chest-Roll geübt werden kann. In dem fünfeinhalb Minuten-Video gibt er zahleiche praktische Hinweise zur Haltung der Arme und Hände, zur Stellung der Füße und zur Neigung des gesamten Schultergürtels. Sein Tipp ist, den Fuß auf der Seite des zweiten Arms vorzustellen und den zweiten Arm tendenziell eher anzuheben als abzusenken. Weiter empfiehlt er den ersten Arm leicht in Richtung der fast senkrecht herannahenden Scheibe zu bewegen. Zudem rät er den Körper beim ersten Arm mit der Rollbewegung einzudrehen und beim zweiten Arm entgegen der Rollbewegung einzudrehen. Mit diesem Video ergänzt James Wiseman die deutschsprachige Einführung, die Tobias Künzel für GORILLA als Frisbee Tutorial veröffentlicht hat.

Memminger Tüftler*innen mit neuem Spielgerät Capsbee

Eine Gruppe Memminger Tüftler*innen haben einen fliegenden Hut namens „Capsbee“ als neues Spielgerät erfunden. Darüber berichtet das Portal br.de. Die Idee entstand aus einer Urlaubserfahrung, als ein nasser Anglerhut wie eine Frisbee geworfen werden konnte. Nach Angaben der Hersteller*innen fliegt das Capsbee bis zu 30 Metern weit. Besonderheit sind, es soll mit dem Kopf gefangen werden und kann nach Spielende auch als Kopfbedeckung dienen. Bei der Entwicklung des Spielgeräts musste entsprechend sowohl die Gewichtsverteilung als auch die Festigkeit des Stoffs berücksichtigt werden. Das Spielzeug soll in Kürze zum Preis von 30 Euro zu kaufen sein. Wie im Youtube-Video zu sehen ist, wurde die Herstellung offenbar durch ein Crowdfunding finanziert.


«