Ein Tag Angriff, ein Tag Verteidigung

DNT-TL1-kleinErstes Outdoor-Trainingslager des Frauen-Nationalteam in Berlin

Berlin – Am Wochenende zum 1. April hat das Frauen-Nationalteam mit seinem ersten Outdoor-Trainingslager des Jahres in Berlin seine Vorbereitung für die Ultimate-WM in Sakai, Japan, fortgesetzt. Das Trainingslager, das von Nationaltrainerin Sara Wickström geleitet wurde, war in einen Offense- und einen Defensetag geteilt. Von Silke Oldenburg

Wie schon im Jahr zuvor sind die Offense-Taktiken relativ einfach gestaltet. Es geht hauptsächlich darum, die individuellen Fähigkeiten so einzusetzen, dass die Scheibe durch einfache Pässe schnell bewegt und dadurch das Feld geöffnet wird. Bei dem stürmischen, regnerischen Wetter in Berlin war das besonders schwer durchzusetzen, aber im Laufe des Tages verbesserte sich das Zusammenspiel immer mehr. Auch ein Hagelschauer konnte die 18 Frauen nicht davon abhalten die Scheibe akkurat und schnell über das Spielfeld wandern zu lassen.

Am Sonntag galt es Defense-Taktiken zu üben, insbesondere die Zone und das Marken. Beim Training ist es immer besonders schwer, sehr viel Druck bei der Defense aufzubauen, doch auch dies gelang mit der Zeit immer besser. Abgerundet wurde der Sonntag mit einem Trainingsspiel gegen das Mixedteam der „Goldfingers” aus Potsdam. Dabei zeigte das Nationalteam zumindest in der ersten Halbzeit, dass es sich auch gegen ein vermeintlich stärkeres Team durchsetzen kann. Vielen Dank noch mal an die „Goldfingers”, die durch ihren Einsatz das Nationalteam einen Schritt weiter nach Japan gebracht haben.

Im April wird es ein weiteres Trainingslager in München geben und danach folgen die Vorbereitungsturniere in Amsterdam und London.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.