Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner

Frisbeesport-Nachrichtensplitter drei, Oktober 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 10:07 Uhr

Schlappeseppel-AschaffenburgDisc-O-Fever verteidigt Titel als Fränkischer Ultimate-Meister

Mit der Fränkischen Meisterschaft 2014 hat im Oktober 2014 die Ultimate-Turnierpremiere in Aschaffenburg stattgefunden. Die ausrichtenden Schlappeseppel“ präsentierten sich beim BSC Schweinheim als perfekte Gastgeber und belegten in der Folge den letzten Platz. Im Finale unterlag Unwucht Erlangen dem alten und neuen fränkischen Meister Disc-o-Fever Würzburg. Die weiteren teilnehmenden Teams stammen aus Bamberg, Bayreuth, Nürnberg und Schweinfurt. Gratulation auch den erstmaligen Ausrichtern von Ultimate Frisbee Aschaffenburg (Bildquelle Facebook)!

   

Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, Oktober 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 15:07 Uhr

1111082480-138

Mit den Themen: Offizielle Indoorsaison startet im November, Neue Junioren Ultimate-Nationaltrainer stehen fest, Ultimate-Nationaltrainingslager im Herbst, WFDF sucht Vorstands-Kandidaten, Zwei neue Mitgliedsverbände für den WFDF

Offizielle Indoorsaison startet im November

Den Anfang der Meisterschaftsentscheidungen im Hallen-Ultimate machen die Mixed-Division, gefolgt von der Frauen- und der Open-Division. Obwohl für einige Turniere die Ausrichter bereits stehen, werden nach wie vor für zahlreiche Ligen Ausrichter gesucht.

   

Bronze für Woodchicas und Bad Skid

Geschrieben von: Jörg Benner Montag, den 06. Oktober 2014 um 17:53 Uhr

Bad-Skid_EUCF2014-BronzeEUCF 2014: Englische Titelverteidiger Open und Frauen setzen sich im Finale gegen Schweizer Teams durch – Mixed siegt erstmals französisches Team

Frankfurt-Nied – Beim Finale der europäischen Ultimate Club-Turnierserie EUCF haben die „Woodchicas“ (München) und „Bad Skid“ (Raum Heilbronn) beide die Finale verpasst, aber Bronze gewonnen. Sieger wurden wie in den Vorjahren „Iceni“ (Frauen) und „Clapham“ (Open, beide aus London). In der Mixed-Division (ohne deutsche Beteiligung) siegte in Abwesenheit der britischen Titelverteidiger im Finale „Sun“ aus Créteil bei Paris 15:14 gegen „Grandmaster Flash“ aus Warschau.