Frisbeesport-Nachrichtensplitter drei, Mai 2012

DFV_Landesturnfest2012DFV beim Landesturnfest in Heilbronn aktiv

Beim Landesturnfest in Heilbronn vom 17.-20. Mai hat der Deutsche Frisbeesport-Verband einen Stand mit zwei Disc Golf-Körben betreut. Unterstützt wurde er dabei von „JUMP+REACH/ GAIA Europe“ mit einer Flyer-Wand. Viele Teilnehmer und Gäste des Festes nutzten die Mitmachangebote. Oft war das Klingeln der Ketten in den Golfkörben ein Lockruf zum Selbstprobieren. Informationsmaterial und Flyer zu den Sportarten wurden verteilt. Einige Gäste blieben auch an der Videoleinwand stehen und sahen sich Ultimate-Spiele von der WM 2008 in Vancouver an, wobei der sportliche Einsatz beim Ultimate sehr bewundert wurde.

Das unsichtbare Band

The-Invisible-String_BildPremiere der Filmdoku „The Invible String“ zu den Anfängen des Frisbeesports  

Berlin – Beim Filmfestival „Achtung Berlin“ hat der Dokumentarfilm „The Invisible String“ im Kino Babylon seine Premiere gefeiert. Anschließend begab sich das mit Taschenlampen ausgestattete Premierenpublikum zu einem speziellen Fotoshooting, ehe sich eine ausführliche Frisbeeparty anschloss.

Nachrichtensplitter von der Junioren-DM im Hallen-Ultimate

Martin_und_Hedwig_lauschen_Karin-ReismannDie Deutschen Junioren-Meisterschaften im Hallen-Ultimate 2012 sind erfolgreich in Münster zu Ende gegangen. In den drei Divisionen siegten nach spannenden Titelkämpfen „Together“ Gemmrigheim (Junior Open) sowie zweimal die Titelverteidiger „Bad Raps“ Bad Rappenau (U17 und U14, siehe Nachbericht). Ein paar Details zur Veranstaltung am Rande.

Bürgermeisterin Reismann bei Eröffnungsfeier 

Am Samstag abend fand in der Haupthalle am Horstmarer Landweg eine kleine Eröffnungsfeier statt, bei der zunächst die Vorsitzende des ausrichtenden Vereins DJK Grün-Weiß Marathon Münster, Hedwig Liekefedt (r.) zu den Teilnehmern sprach.

Neues Anmeldeverfahren über zentrale Datenbank

Modernisierte Mitgliederverwaltung erforderte einmalige Einverständniserklärung

Köln – Aufgrund der immer stärker wachsenden Spielerzahlen hat der Deutsche Frisbeesport-Verband e.V. (DFV) eine neue verbandsweite Mitgliederverwaltung eingeführt. Über eine zentrale Spielerdatenbank werden die bisher unterschiedlichen Anmeldeverfahren in den einzelnen Abteilungen vereinheitlicht und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz ermöglicht.  Zudem wurde mit Wighard Mais aus Bühl (Baden) ein DFV-Datenschutz­beauftragter gewonnen, der auch von Beruf Datensicherheitsbeauftragter ist.

Anmeldeverfahren-Bebilderung

Duisburg ist derzeit die Nummer eins im Pott

Du-bist-FrisbeeSechs Teams traten bei der Hinrunde der neuen Ruhrliga an

Dortmund – Die Ruhrliga ist eine neue Ultimate-Initiave in Nordrhein-Westfalen, die auf das Duisburger Ultimate-Team „DU bist Frisbee“ und vor allem auf Hauptorganisator Jens Friebe (Foto: Mitte, mit Bart) zurückgeht. Es ist ihm gelungen, in einer bis dahin eher unbekannten Ultimate-Region sechs Teams zu mobilisieren, die an einem Spieltag Ende Oktober sämtlich in der Halle gegeneinander angetreten sind.

„Ein Beispiel gelebter Demokratie“

Fairplay-PreisverleihungAuszüge aus der Laudatio von Rosi Mittermaier-Neureuther zur Verleihung des „Fair Play Preises des deutschen Sportes“ an den Deutschen Frisbeesport-Verband und den Mannschaftssport Ultimate

Dresden – DFV-Präsident Volker Schlechter war beeindruckt von der festlichen Verleihung des „Fair Play Preises des deutschen Sports“, den das Bundesinnenministerium in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund vergeben hat. Auf dem Bild v.l. die Fair-Play-Patinnen Steffi Nerius und Rosi Mittermaier-Neureuther, Preisträger Gerald Asamoah, Volker Schlechter und Katrin Green, DOSB-Vizepräsidentin Gudrun Doll-Tepper, Preisträgerin Heike Schmidt und Staatsekretär Ole Schröder.

Heiße Höschen in Hannover

Sogl_Trikot25jähriges Jubiläumsturnier der Funatics bot großen Sport und „was für’s Auge“

Hannover – Am ersten August-Wochenende haben 18 Teams aus Deutschland und den Niederlanden beim „Sommerglühen“ das 25jährige Vereinsjubiläum des Funatics e.V. gefeiert. Anlässlich des Jubiläums der Funaten und der Tatsache, dass sie das schönste Team der Welt sind, waren die Teilnehmer aufgefordert, mit ihren Trikots vor allem die wilden Anfangszeiten der Funatics von 1986 zu feiern. Das wurde ein echtes Fest für die Augen. Von Matthias Koch.